Kinderfahrradsitz Vergleich

Kinderfahrradsitz Vergleich - Top 5 Übersicht
 

Polisport Kindersitze Babysitz Boodie Befestigung auf Gepäckträger

Yepp Yepp Kids Mini Fahrradsitz Kindersitz

Britax Römer Fahrradsitz Jockey Comfort

Prophete Sicherheits-Kindersitz für hinten

Britax Römer Fahrradsitz Jockey Relax

Preis ()53,23 EUR *69,99 EUR *109,45 EUR *38,88 EUR *115,00 EUR *
Bewertung 1
[Link zu Amazon]
Bewertungskriterien
93,4 %sehr gut *
92,9 %sehr gut *
91,4 %gut *
90,7 %gut *
89,6 %gut *
AuszeichnungVergleichssieger--Preis-Leistungssieger-
Platzierung1. Platz2. Platz3. Platz4. Platz5. Platz
Vergleich16 Produkte16 Produkte16 Produkte16 Produkte16 Produkte
Kundenbewertung von Amazon (10 Bewertungen) (66 Bewertungen) (214 Bewertungen) (352 Bewertungen) (55 Bewertungen)
InformationZu Amazon *Zu Amazon *Zu Amazon *Zu Amazon *Zu Amazon *
Weitere AnbietereBay-Logo105.57 EUR *eBay-Logo49.98 EUR *eBay-Logo165.56 EUR *
Dieser Vergleich ist nicht zu verwechseln mit einem Kinderfahrradsitz Test, bei dem die Produkte ausführlich getestet werden. Externe Tests werden weiter unten auf der Seite verlinkt. Diese Website ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l., durch die Platzierung von Links zu Amazon.de können Werbekostenerstattungen verdient werden.
Testberichte 2018 » Haushalt & Familie » Kinderfahrradsitz
Das Wichtigste über Kinderfahrradsitz als schneller Überblick:

  1. Da Kinder ihre Eltern immer gern um sich haben, ist ein Kinderfahrradsitz ideal, um die Kinder auf dem Fahrrad mitzunehmen und kleinere Touren mit ihnen zu machen.
  2. In einem Kinderfahrradsitz muss das Kind sicher untergebracht sein und muss bequem sitzen können. Daher stehen bei einem Fahrradsitz eine stabile Schale und eine gute Polsterung an erster Stelle.
  3. Die Größe des Fahrers und seine Beweglichkeit entscheiden darüber, ob der Kinderfahrradsitz vorne oder hinten auf dem Rad angebracht werden soll.
Kinderfahrradsitz Ratgeber
Ein Kinderfahrradsitz gibt Eltern die Möglichkeit, Ihr Kind auch auf dem Fahrrad immer mitzunehmen

Im Kinderfahrradsitz Ratgeber werden 20 Kinderfahrradsitze miteinander verglichen und in der Vergleichstabelle angezeigt. Kinderfahrradsitz Vergleichssieger und der Preis-Tipp werden gesondert angezeigt.

Eltern, die Wert auf Fitness legen, und gerne mit dem Fahrrad unterwegs sind, haben mit einem Kinderfahrradsitz die Möglichkeit Ihr Kind mit zum Training oder generell auch auf Ausflüge mitzunehmen. Das Kind sitzt sicher und bequem in seinem Fahrradsitz vorne oder hinten auf dem Rad und die Eltern treten in die Pedale. So hat die ganze Familie ihren Spaß.

Kaufkriterien für einen Kinderfahrradsitz

Zuerst sollten Sie einmal entscheiden, ob der Kinderfahrradsitz vorne oder hinten auf dem Fahrrad angebracht werden soll. Ein an der Front montierter Kinderfahrradsitz ist bequemer für das Kind, wenn er eine Kopfablage oder wenigstens einen Bügel besitzt. So kann das Kind seinen Kopf aufstützen und einfach einmal ausruhen. Die Kopfauflage ist auch ein zusätzlicher Schutz für das Kind.
Ein Kinderfahrradsitz, der am Heck des Fahrrads montiert wird, sollte sich nach hinten neigen lassen, damit das Kind ab und an bequemer schlafen kann. Die Schale sollte ausreichend Platz für den mit einem Helm bekleideten Kinderkopf bereithalten.

Der Sitz und die Rückenfläche des Kinderfahrradsitzes sollten Lüftungsschlitze besitzen, damit das Kind darin nicht schwitzt. Damit das Kind in dem Fahrradsitz einen Platz für seine Arme und Hände hat, sollte der Fahrradsitz über Armstützen und einen Bügel verfügen. Geschlossene Armlehen mit einer Grifföffnung sorgen dafür, dass die Arme geschützt sind. Der Bügel sichert das Kind zusätzlich zum Gurt nochmals ab.

Bei einem Kinderfahrradsitz ist die Fußschalenhöhe standardmäßig verstellbar. Damit das Kind den Fahrradsitz längere Zeit benutzen kann, sollte auch die Kopfstütze in der Höhe verstellbar sein. Achten Sie darauf, dass der Kinderfahrradsitz über ein Gurtsystem zur Sicherung des Kindes verfügt. Ein 3-Punkt-Gurtsystem ist an den Schultern und zwischen den Beinen am Kindersitz befestigt. Ein 5-Punkt-Gurtsystem besitzt zusätzliche Befestigungen auf beiden Seiten der Taille. Die Sicherheitsanforderungen werden bereits mit einem 3-Punkt–Gurtsystem erfüllt. Um gute Sichtbarkeit und somit die Sicherheit des Kindes zu gewährleisten, sollten Kindersitze mit einem großen, roten Rückstrahler versehen sein.

Die Polsterung muss nicht unbedingt sehr dick sein, sollte nach Möglichkeit aber abgenommen und gewaschen werden können. Wählen Sie einen hellen Sitzbezug, da dunkle die Hitze im Sommer zu stark speichern und sie damit für Ihr Kind unangenehm werden. Die Füße des Kindes sollten in einer Fußschale Platz finden, die verstellbare Fußrasten hat, um den Schuh zu fixieren. Ein Tragegriff auf der Rückseite der Sitzschale vereinfacht das Tragen. Er muss zwar nicht vorhanden sein, ist aber sehr praktisch.

Tipp: Da Sie mit dem Fahrrad vorwiegend bei Sonnenschein unterwegs sein werden, sollten sie den Kinderfahrradsitz in einer hellen Farbe wählen. Dunkle Oberflächen werden im Sommer sehr heiß und wären unangenehm für das Kind. Daher ist eine helle Schale besser für Ihr Kind, auch wenn eine dunkle besser zu Ihrem Fahrrad passen würde.

Wissenswertes über einen Kinderfahrradsitz

Ein Kinderfahrradsitz kann von einem Kind benutzt werden, sobald es selbstständig sitzen kann. Das ist ab etwa neun Monaten der Fall. Besonders stabile Kinderfahrradsitze können von dem Kind bis zum siebten Lebensjahr benutzt werden.

Ein Kinderfahrradsitz kann vorne oder hinten am Fahrrad montiert werden. Kinder, die hinter dem Fahrer sitzen, wollen gerne oft nach vorne schauen. Wenn das Kind vorne sitzt, hat es eine gute Aussicht und hat auch die Möglichkeit die Klingen zu betätigen, was großen Spaß macht.

Ein Kinderfahrradsitz, der hinten montiert ist, hat natürlich auch seine Vorteile. Das Aufsteigen bei einem Trekkingrad mit Tiefeinstieg ist viel einfacher und der Kinderfahrradsitz behindert den Fahrer nicht beim Treten und Lenken. Im Straßenverkehr, wenn der Fahrer die Übersicht behalten und schnell auf alle Situationen reagieren können muss, ist solch ein Kinderfahrradsitz besser geeignet. Auch bei einem Hollandrad mit einem großen Lenker sollte der Fahrradkindersitz besser auf dem Gepäckträger montiert werden.

Wenn der Kinderfahrradsitz auf mehr als einem Rad benutzt wird, sollten Sie direkt eine weitere Halterung zur Befestigung des Fahrradsitzes am Rad mitbestellen. Die Montage eines Zweibeinständers ist empfehlenswert, da das Fahrrad dadurch besonders auf nicht zu festem Boden besser und sicherer steht. Diese Art von Fahrradständer sind vor allem bei schweren Hollandrädern oder E-Bikes empfehlenswert.

Ein Lenkungsdämpfer bringt ebenfalls großen Nutzen, da er ein Umschlagen des Vorderrades verhindert, wenn der Zweibeinständer benutzt wird und das vordere Rad in der Luft schwebt.

Ein Regenschutz für den Sattel und den Kindersitz bringt sie auch nach heftigen Regengüssen trocken nach Hause. Im Frühjahr verhindert diese Abdeckung Verschmutzungen durch Bäume. Bei einem vorne angebrachte Kinderfahrradsitz hält ein Windschutz Fliegen und Staub fern.

Wenn die mitgelieferte Polsterung nicht ausreichend ist, bieten viele Hersteller dickere Polster zum Nachbestellen an. Bei kürzeren Strecken ist ein dünneres Polster durchaus ausreichend. Für längere Strecken empfiehlt sich jedoch ein dickeres Polster für die Bequemlichkeit des Kindes.

Kinderfahrradsitze sind in der Regel einfach und problemlos zu montieren, kann aber gegen eine geringe Gebühr auch im Fahrradladen erledigt werden.

Damit der Kinderfahrradsitz einige Zeit überdauert, bedarf er des Schutzes und der schonenden Behandlung. Nutzen Sie eine Regenhülle, um ihn vor Staub und Regen zu schützen. Sie können die Polster vorsichtig waschen und die Schale mit einem feuchten Tuch und warmem Wasser mit etwas Spülmittel abwischen. Um das Material nicht zu beschädigen, sollten sie auf scharfe Reiniger und Scheuermittel verzichten.

Kinderfahrradsitz – Vorteile und Nachteile

Die positiven sowie die negativen Eigenschaften von Kinderfahrradsitz werden hier dargelegt.

Vor- und Nachteile der Kinderfahrradsitz sind:
  • Bei Kinderfahrradsitzen an der Fahrradfront haben Sie Ihr Kind immer im Blick.
  • Sie können mit ihm sprechen und das Kind kann nach vorne schauen.
  • Der Fahrer hat die Möglichkeit, einen Rucksack zu tragen.
  • Der Gepäckträger kann benutzt werden und das Gewicht ist besser auf dem Fahrrad verteilt.
  • Ist der Kinderfahrradsitz vorne montiert, können kleinere Fahrer nur schlecht über das Kind hinwegsehen.
  • Die Gewichtsbegrenzung liegt bei maximal 22 Kilogramm.
  • Der Kinderfahrradsitz vorne kann beim Treten oder Lenken hinderlich sein.
  • Dem Fahrer bleibt wenig Platz zwischen dem Sitz und dem Sattel und der Aufstieg wird schwieriger.

Kinderfahrradsitz Bestenliste

Die beliebtesten Kinderfahrradsitz Produkte mit den wichtigsten Details als Überblick:

!

Bei der Anschaffung von Kinderfahrradsitz Produkten ist zu empfehlen auf zahlreiche Eigenschaften sowie Kriterien zu achten, weswegen Sie im Voraus nachdenken sollten, was einem selber am Bedeutsamsten ist: die Qualität, der Preis oder doch eher das Design? Lassen Sie sich in diesem Kinderfahrradsitz Test Tipps darbieten.


Kinderfahrradsitz Bestenliste: Was ist die beste Kinderfahrradsitz? - unser Vergleichssieger Polisport Kindersitze Babysitz Boodie Befestigung auf hat die Wertung 93 Prozent und kostet nur 53,23 EUR. Der Prophete Sicherheits-Kindersitz für hinten, Grau-Orange, 5 ist mit der Wertung von 90 Prozent bei einem Preis von nur 38,88 EUR unser Preis-Leistungssieger.

HerstellerAnzahl Produkte im VergleichDurchschnittsnote
Prophete1gut
Britax Römer2gut
Polisport3gut
6WUW4|#Polisport1gut
BOBIM|#Bobike1gut
AUU3U|#Thule1gut
Hamax2gut
WEERD|#WeeRide1gut
YEPPD|#Yepp1sehr gut
iTECHOR1gut
Prophete Sicherheits-Kindersitz für hinten *
Prophete Sicherheits-Kindersitz für hinten
Britax Römer Fahrradsitz Jockey Comfort *
Britax Römer Fahrradsitz Jockey Comfort
Polisport Kindersitze Babysitz Boodie Befestigung auf Gepäckträger *
Polisport Kindersitze Babysitz Boodie Befestigung auf Gepäckträger
Polisport Kindersitze Babytrage Bilby junior Fronthalterung *
Polisport Kindersitze Babytrage Bilby junior Fronthalterung
Polisport Kinder Fahrrad-Kindersitz *
Polisport Kinder Fahrrad-Kindersitz
Bobike Mini Kindersitz *
Bobike Mini Kindersitz
Polisport Kindersitze *
Polisport Kindersitze
Britax Römer Fahrradsitz JOCKEY² COMFORT *
Britax Römer Fahrradsitz JOCKEY² COMFORT

📌

Bei Kinderfahrradsitz gibt es häufig verschiedene Fachzeitschriften und Blogs, die sich mit dem Thema oder Produkt Kinderfahrradsitz beschäftigen und unterschiedliche Auffassungen besitzen, welches dieser Varianten der Vergleichssieger sei. Wir vergleichen auf 1A-Tests.de die 16 beliebteste Kinderfahrradsitz Modelle von Amazon basierend auf Kundenmeinungen, wodurch der Aufwand durch die Suche nach dem geeigneten Produkt enorm reduziert wird.

Britax Römer Fahrradsitz Jockey Relax *
Britax Römer Fahrradsitz Jockey Relax
Thule Baby Ride Along Mini 2017 Fahrrad-sitz *
Thule Baby Ride Along Mini 2017 Fahrrad-sitz
Hamax Sleepy Kinder Fahrrad Sitz ab 9 Monaten 22kg Sicherheit *
Hamax Sleepy Kinder Fahrrad Sitz ab 9 Monaten 22kg Sicherheit
Wee-Ride Kinderfahrradsitz Safefront Deluxe *
Wee-Ride Kinderfahrradsitz Safefront Deluxe
TXXCI Abnehmbare Fahrrad Bike Front Mount Kind Fahrrad Sitz Kinder *
TXXCI Abnehmbare Fahrrad Bike Front Mount Kind Fahrrad Sitz Kinder
Hamax Kinderfahrradsitz Zenith with Carrier Adapter *
Hamax Kinderfahrradsitz Zenith with Carrier Adapter
Yepp Yepp Kids Mini Fahrradsitz Kindersitz *
Yepp Yepp Kids Mini Fahrradsitz Kindersitz
iTECHOR Fahrrad Kindersitz für vorn *
iTECHOR Fahrrad Kindersitz für vorn

Kinderfahrradsitz Checkliste

Einige Tipps und Informationen, die vor dem Kauf beachtet werden sollten:

  • Ist ein Kinderfahrradsitz Hersteller besonders beliebt – Wie ist diese Marke auf dem Markt etabliert?
  • Wie haben Kinderfahrradsitz Produkte in Test-Magazinen abgeschlossen – gibt es hierzu einen Kinderfahrradsitz Testsieger und Preis-Leistungssieger?
  • Wie sind die Rezensionen oder Experten-Meinungen über das Produkt – positive und negative Bewertungen vorhanden?
  • In wie weit unterscheiden sich die Kinderfahrradsitze bei den Platzierungen in unserem Kinderfahrradsitz Vergleich – Preis, Qualität und Kundenbewertungen der Verbraucher?
  • Ansprechpartner nach dem Kauf – Gibt es vom Hersteller ein Support?
  • Gibt es für das Produkt auch ein passendes Zubehör, welches zum Nachkaufen angeboten wird?

Fazit – Kinderfahrradsitz Vergleich

Ein Kinderfahrradsitz gibt Eltern die Möglichkeit, Ihr Kind auch auf dem Fahrrad immer mitzunehmen. Sie können mit dem Kind Ausflüge machen und selbst etwas für ihre Fitness tun. Die ganze Familie kann die frische Luft und das Zusammensein genießen. Kinderfahrradsitze sind zur Montage vorne und hinten auf dem Fahrrad erhältlich.


📈

Die Bewertungskriterien für die Produkte Kinderfahrradsitz von 1A-Tests.de sind Technische Daten, Kundenmeinungen, Preise, Verkaufszahlen und Qualität. Im Endeffekt wollen wir Ihnen derweil unter die Arme greifen, eine schnellere und vor allem optimalere Kaufentscheidung zu treffen, sodass wir unterschiedliche Variablen untersuchen, auswerten und hinterher in unsere Wertung einfließen lassen.

Ebenfalls interessant

Fahrradschutzhülle Bestseller

Fahrradschutzhülle

Im Fahrradschutzhülle Ratgeber werden 20 Fahrradschutzhüllen miteinander verglichen und in der Vergleichstabelle angezeigt. Fahrradschutzhülle Vergleichssieger …