Primerus Trading Vergleich

Testberichte 2018 » Finanzen » Primerus Trading
Das Wichtigste über Primerus Trading als schneller Überblick:

  1. Schon auf der Startseite von Primerus Trading wird der Besucher der Seite darüber informiert, wie viele Gewinne eingefahren werden können. Dabei wird ein besonderes Hauptaugenmerk darauf gelegt, dass die Gewinne besonders hoch ausfallen. Die Verlust Statistiken sollen dann dabei helfen, dass die Verluste besser eingeordnet werden können. Gleichzeitig sorgt das dafür, dass diese in Zukunft gemieden werden. Bei Primerus Trading geht das Trading etwas anders, hierbei können sogenannte Abos abgeschlossen werden.
  2. Die Abos richten sich immer danach, was beim Trading erwartet wird. Doch ganz gleich, wie viel erwartet wird, die zahlreichen positiven Kundenmeinungen sind ein Indiz dafür, dass es sich sehen lassen kann, was angeboten wird. Das Abo kann kurz ablaufen, oder auch über mehrere Monate gehen. Selbst wenn nur ein Monat im Vorfeld ausgewählt wurde, so kann dies einen guten Gesamteindruck verschaffen, von dem, was möglich ist. Es muss auch bedacht werden, dass hierbei in Schweizer Franken gerechnet wird. Das längste Abo geht dann bis zu 12 Monate.
  3. Während für das einmonatige Abo 33 Schweizer Franken bezahlt werden müssen, wird für das ganze Jahr ein Betrag von 999 Schweizer Franken fällig. Für Vieltrader ist das zuletzt genannte Angebot besonders günstig. Sobald eines dieser Abos ausgewählt wurde, erscheint es im Warenkorb. Von dort aus sind es nur noch wenige Klicks, bis alles abgeschlossen ist. Als Alternative dazu, gibt es noch die Kategorie Kasse. Es sollte außerdem gleich zu Beginn das eigene Konto eingerichtet werden. Das neue Kundenkonto kann direkt mit der E-Mail Adresse ermöglicht werden.
Primerus Trading Ratgeber
Ein Konto bei Primerus Trading zu eröffnen, kann sich immer lohnen

Beim Login gibt es zwei Varianten. Zum einen das normale Kundenlogin, dann aber auch das Premium – Login. Der Anbieter Primerus Trading wirbt damit, dass in zwei Wochen mehr als 1000 Prozent Gewinne eingefahren werden konnten. Was auch dazu führt, dass die Tradingkunden länger treu bleiben. Ein Klick auf „jetzt fette Gewinne einstreichen“ genügt und der Trader wird an die Hand genommen. Die Anmeldung ist kostenlos und binnen vier Minuten erledigt.

Allgemeines zu Primerus Trading
Primerus-Trading

Ein großer Vorteil ist, dass selbst wenn die Börse bereits geschlossen hat, immer noch Informationen geliefert werden. So kümmert sich Primerus Trading auch noch nach Börsenschluss um seine Trader. Das Trading wird dann durch Informationen begünstigt, die nach 22.00 Uhr den Trader erreichen. Daher ist es umso wichtiger, dass eine gültige E-Mail Adresse angegeben wurde.

Anschließend ist es immer möglich, die Orders so zu platzieren, wie es gerade gewünscht wird. Falls dann nach einem bestimmten Produkt oder Tradingangebot gesucht werden möchte, kann auch die Suchlupe benutzt werden. Falls keine E-Mail genutzt werden möchte, gibt es noch die Möglichkeit, sich die jeweiligen Informationen nach Börsenschluss herunterladen zu können. Auch wenn auf den ersten Blick mit Schweizer Franken bezahlt wird, so kann dennoch mit vielen anderen Währungen wie dem Euro gehandelt werden. Es handelt sich dann immer um sogeanannte Blue Chips, die eingekauft werden müssen. Außerdem besteht momentan die Chance, das Angebot besonders günstig nutzen zu können. So kostet das Einstiegsangebot wie oben genannt 33, statt 199 Schweizer Franken.

Wenn dann dennoch nicht so viel Geld am Anfang ausgegeben werden möchte, gibt es bei der Kassen Funktion noch eine weitere Möglichkeit. Hierbei ist es möglich, dass ein Gutscheincode mit eingegeben werden kann. So lassen sich noch mal ein paar Prozente mehr einsparen. Die Seite wurde auch schon mehrfach in den Medien vorgestellt und hat dort einen guten Ruf. Derivaten wie Optionsscheine sind ebenso möglich.

Was sollte bei Pirmerus Trading beachtet werden?

Abo – Das Abo ist das Kerntheme dieser Seite. Erst wenn das benötigte Abo abgeschlossen und bezahlt wurde, kann es mit dem Handeln funktionieren. Das Gute daran ist, dass mit der eigenen Bank zusammengearbeitet werden kann. Der Trader, oder Börseninteressent muss daher nicht zwangsläufig auf der gleichnamigen Seite bleiben. Die Abos fangen bei 33 Schweizer Franken an. Dies gilt dann für einen Monat. Es sollte einfach darauf geachtet werden, dass das Abo perfekt auf den Trader zugeschnitten ist.

Sparen – Es ist auch möglich, bei dieser Tradingplattform Geld einzusparen. Dies kann auf vielen Wegen geschehen. Zum einen gibt es die Möglichkeit, Aktionsangebote in Anspruch zu nehmen. Was bedeutet, dass diese nur zu einem bestimmten Zeitraum verfügbar gemacht werden. So lassen sich oft mehr als 100 Schweizer Franken einsparen. Doch auch wenn selbst Hand angelegt werden möchte, ist es möglich, mit einem Gutscheincode zu sparen. Vor allem aber ist es immer möglich, neben Geld, auch Zeit einzusparen, da der Abschluss von einer Anmeldung und Konto binnen weniger Minuten funktioniert.

Handeln – Es sollte neben den oben genannten Optionen auch immer darauf geachtet werden, mit was gehandelt werden möchte. Am besten ist es, sich für andere Währungen zu entscheiden. Die Erfolgschancen sind ziemlich hoch. Und so können binnen zwei Wochen größere Gewinne zustande kommen, wenn die passenden Währungen im Vorfeld ausgewählt wurden. Gewinne können wie vom Profi selbst generiert werden. Es wird hierbei nach Trendfolgerichtlinien gearbeitet, oder gehandelt. Handelsempfehlungen nach Börsenschluss runden das Profil ab.

Primerus Trading – Vorteile und Nachteile

Die positiven sowie die negativen Eigenschaften von Primerus Trading werden hier dargelegt.

Vor- und Nachteile der Primerus Trading sind:
  • wie ein Profi handeln können
  • Abos sorgen für mehr Überblick
  • mit verschiedenen Währungen handelbar
  • günstige Angebote meist nur begrenzt möglich
  • Premium Mitgliedschaft kostet extra

Primerus-Trading

Primerus Trading Checkliste

Einige Tipps und Informationen, die vor dem Kauf beachtet werden sollten:

  • Ist ein Primerus Trading Hersteller besonders beliebt – Wie ist diese Marke auf dem Markt etabliert?
  • Wie haben Primerus Trading Produkte in Test-Magazinen abgeschlossen – gibt es hierzu einen Primerus Trading Testsieger und Preis-Leistungssieger?
  • Wie sind die Rezensionen oder Experten-Meinungen über das Produkt – positive und negative Bewertungen vorhanden?
  • In wie weit unterscheiden sich die Primerus Trading bei den Platzierungen in unserem Primerus Trading Vergleich – Preis, Qualität und Kundenbewertungen der Verbraucher?
  • Ansprechpartner nach dem Kauf – Gibt es vom Hersteller ein Support?
  • Gibt es für das Produkt auch ein passendes Zubehör, welches zum Nachkaufen angeboten wird?

Fazit – Primerus Trading Vergleich

Ein Konto bei Primerus Trading zu eröffnen, kann sich immer lohnen. Hierbei geht es darum, schnell und einfach an der Börse aktiv werden zu können. Dabei ist es möglich, verschiedene Abos auszuwählen. Solch ein Abo kann unterschiedlich teuer sein. Macht es aber auch leichter, erst mal zu testen, wenn nicht gleich ein Jahresvertrag abgeschlossen werden möchte.