Inline-Skates Vergleich

Inline-Skates Vergleich - Top 5 Übersicht
 

K2 Damen Inline Skate Alexis 80

HUDORA Kinder Inliner Mia - Gr. 37 - 40

HUDORA Kinder Inline-Skates - Gr. 30 -33

FA Sports SkateGears Kinder Inline-Skates

Roces Jungen Inline-skates Jokey 1.0

Preis ()100,16 EUR *49,95 EUR *42,94 EUR *47,79 EUR *54,90 EUR *
Bewertung 1
[Link zu Amazon]
Bewertungskriterien
100,0 %sehr gut *
99,4 %sehr gut *
91,4 %gut *
84,4 %gut *
82,5 %gut *
AuszeichnungVergleichssieger-Preis-Leistungssieger--
Platzierung1. Platz2. Platz3. Platz4. Platz5. Platz
Vergleich20 Produkte20 Produkte20 Produkte20 Produkte20 Produkte
Kundenbewertung von Amazon (25 Bewertungen) (54 Bewertungen) (26 Bewertungen) (24 Bewertungen) (3 Bewertungen)
InformationZu Amazon *Zu Amazon *Zu Amazon *Zu Amazon *Zu Amazon *
Weitere AnbietereBay-Logo96.5 EUR *eBay-Logo55.9 EUR *eBay-Logo24.95 EUR *eBay-Logo49.99 EUR *
Dieser Vergleich ist nicht zu verwechseln mit einem Inline-Skates Test, bei dem die Produkte ausführlich getestet werden. Externe Tests werden weiter unten auf der Seite verlinkt. Diese Website ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l., durch die Platzierung von Links zu Amazon.de können Werbekostenerstattungen verdient werden.
Das Wichtigste über Inline-Skates als schneller Überblick:

  1. Inline-Skates sind eine gute Möglichkeit für Erwachsene und Kinder sich sportlich zu betätigen. Mit Inline-Skating verbrennen Sie in einer Stunde run 260 Kalorien, mit Joggen in der gleichen Zeit nur rund 180.
  2. Von den verschiedene Typen von Inline-Skates eignen sich Fitness-Skates für Anfänger und Fortgeschrittene. Speed-Skates sollten nur von erfahrenen Skatern benutz werden. Wenn Sie in der Halfpipe Sprünge oder Kunststücke vollbringen wollen, benötigen Sie Aggressive-Skates oder Stunt-Skates.
  3. Wichtig bei der Wahl eines Skate-Typs ist, dass der Schuh Ihnen richtig passt und nicht drückt, da Sie ansonsten wohl kaum Spaß beim Skating haben.
Inline-Skates Vergleich
Inline-Skates eignen sich zur sportlichen Betätigung von Kindern und Erwachsenen gleichermaßen

Im Inline-Skates Ratgeber werden 20 Inline-Skates miteinander verglichen und in der Vergleichstabelle angezeigt. Inline-Skates Vergleichssieger und der Preis-Tipp werden gesondert angezeigt.

Mit Inline-Skates lässt sich die Fitness und die Ausdauer optimal trainieren. Für die Freude am Fahren ist es wichtig, dass Sie das richtige Modell wählen und dass der Schuh die richtige Größe hat und nicht drückt. Die Wahl des Schuhes hängt von Einsatzzweck ab. Auch auf die Qualität der Inline-Skates sollten sie aus Sicherheitsgründen achten.

Kaufkriterien für Inline-Skates

Fitness-Skates sind das am meisten verbreitete Modell bei den Inline-Skates. Sie eignen sich für Anfänger genau so wie für Fortgeschrittene. Sie können dabei wählen, ob sie lieber einen Hardboot oder einen Softboot möchten. Die stabilen Hardboots verleihen Anfängern ein Gefühl von mehr Sicherheit. Softboots sind besser belüftet und vor allem bei längeren Touren aus diesem Grund von Vorteil. Die Entscheidung, ob Sie Hardboot oder Softboot wählen ist letztendlich eine Sache Ihres Geschmacks.

Damit die Inline-Skates richtig passen, müssen sie eng anliegen, dürfen aber nicht drücken. Normalerweise sollten Sie die Skates eine Nummer größer als Ihre normale Schuhgröße wählen. Sie dürfen aber nicht zu locker sitzen. Vor allem der Fersenbereich sollte gut umschlossen sein, um den Knöchel ausreichend zu stützen. Wenn der Schuh zu locker sitzt, besteht außerdem die Gefahr, dass Sie sich eine Blase durch die Reibung zuziehen.

Da sich Inline-Skates beim ersten Anziehen oft zu eng anfühlen, sollten Sie sie 10 Minuten am Stück anbehalten. Die Innenpolsterung passt sich dann erst an den Fuß an. Wenn der Schuh dann immer noch drückt oder reibt, sollten Sie eine andere Größe oder ein anderes Modell wählen.

Einige Hardboot-Inliner haben einen Innenschuh, der thermisch verformt werden kann. Dabei kommt der Innenschuh bei 90 Grad Celsius für 10 Minuten in den vorgeheizten Backofen und man steigt danach mit den Innenschuh in die Skates. Sie soltlen so festgeschnallt werden, wie Sie ihn am Ende tragen. Das ausgekühlte Material behält später die so fixierte Form bei.

Bei Inline-Skates sind die Rollen hintereinander in einer Reihe angeordnet. Die Geschwindigkeit hängt von der Größe der Rollen ab. Je großer die Rollen, desto höher ist die Geschwindigkeit. Die Skates sind aber auch schwieriger zu fahren. Einsteiger sollten eine Rollengröße von 80 Millimetern wählen. Nach einiger Erfahrung können sie auf größere Rollen umsteigen. Die Rollen können bei vielen Modellen gegen andere Größen ausgetauscht werden. Nicht alle Modelle eignen sich für größere Rollen. Kleiner können hingegen angebracht werden. Wenn Sie also später mit mehr Geschwindigkeit fahren wollen, sollten Sie ein Modell mit größeren Rollen wählen und am Anfang kleinere Rollen anbringen lassen.

Die Rollenhärte wird in Shore-A angegeben. Das Material ist härter, je höher die Zahl ist. Inliner haben meistens Härtegrade zwischen 76 un 90 A. Härtere Rollen haben einen geringeren Rollwiderstand, bieten aber weniger Dämpfung beim Abrollen. Sie eignen sich für Hallenboden. Auf Asphalt sollten Sie weichere Rollen mit einem Härtegrad zwischen 80 und 85 A nehmen.

Die Fertigungstoleranzen der Kugellager wird mit der ABEC-Skala angegeben. Eine höhere Ziffer steht für ein besseres Kugellager. Bei Inline-Skates werden meist ABEC 5, ABEC 7 oder ABEC 9 verbaut, bei Inline-Skates für Kinder auch ABEC 3.

Inliner
Inliner

Die Haltbarkeit des Kugellagers und dessen Leichtläufigkeit ist von den Werkstoffen und dem Schmiermittel abhängig. Bei Inline-Skates werden zwei standardisierte Größen 608 und 688 eingebaut. Kugellager aus Keramik sind besonders hochwertig und brauchen keine Schmiermittel.

Sie sollten beim Inline-Skating auf jeden Fall eine Schutzausrüstung tragen. Protektoren für Knie, Ellbogen und Handflächen sind besonders für Kinder wichtig. Diese sollten auch von Erwachsenen getragen werden, wenn sie mit hoher Geschwindigkeit unterwegs sind. Jeder Skater sollte auch einen Helm tragen. Für längere Touren und für das Fitness-Training sollten Sie einen Helm mit 10 oder mehr Belüftungsöffnungen wählen.

Wissenswertes über Inline-Skates

Anders als beim Rollschuh, sind bei den Inline-Skates die Rollen in einer Reihe hintereinander angeordnet. Inline-Skates sind nicht so wendig wie Rollschuhe dafür aber schneller

Inline-Skates bestehen aus Außenschuh, Innenschuh und einer Schiene, die an der Sohle des Außenschuhs montiert wird und 3 bis 6 kugelgelagerte Rollen aufnehmen kann. Der Außenschuh kann ein Hardboot oder ein Softboot sein. Hardboots sind aus hartem Plastik und umschließen den Fuß komplett. Darin wird ein weich gepolsterter Innenschuh getragen, der auch heraus genommen werden kann. Die Hardboots bieten hohe Stabilität und stützen den Knöchel, so dass dieser nicht umknicken kann. Hardboots sind nicht sehr flexibel und nicht immer bequem. Auch sind sie schwerer als Softboots. Bei Speed-Skates werden Sie daher weniger häufig benutzt. Softboots bestehen zum größten Teil aus weichem Material, das den Fuß umschließt und polstert. Sie sind bequem zu tragen, stützen den Knöchen aber nicht so optimal wie Hardboots. Sie eignen sich gut für hohe Geschwindigkeiten, das sie ein geringes Gewicht haben und sind daher bei Fitness-Skates die am häufigsten benutzte Variante.

Fitness-Skates sind die am meisten benutzen Inline-Skates. Sie eignen sich für Anfänger und Fortgeschrittene. Die Softboots sind die gebräuchlichste Art, weil Sie bequem zu tragen sind. Inline-Skates haben eine gute Dämpfung vor allem im Fersenbereich. Sie haben einen Stopper aus Hartgummi an einem Schuh, um das Bremsen zu erleichtern. Je nach Rollengröße sind mit den Inline-Skates verschiedene Geschwindigkeiten zu erreichen, wobei größere Rollen für höhere Geschwindigkeiten stehen. Bei großen Rollen ist auch die Schiene länger und die Schritte werden gerader. Inline-Skates mit großen Rollen sind nicht so wendig wie die mit kleinen Rollen. Die Rollengröße liegt meistens zwischen 74 und 90 Millimeter im Durchmesser. Anfänger sollten kleinere Rollen wählen. Damit die Rollen auf festem Untergrund besser abrollen, sollten sie zwischen 78 und 85 A hart sein.

Hockey-Skates sind den Schlittschuhen vom Eishockey ähnlich. Sie sind mit einem Hardboot ausgerüstet und sind sehr stabil. Sie besitzen keinen Brems-stopper sondern werden durch das Querstellen der Rollen gestoppt. Sie haben meist nur vier Rollen die von vorne einen kleineren Durchmesser als hinten haben. Dadurch neigt sich der Träger automatisch leicht nach vorne und kann so die Antrittskraft besser verteilen und das Spiel schneller gestalten.

Stunt-Skates, Aggressive-Skates oder Freestyle-Skates werden in der Halfpipe verwendet, um Kunststücke zu vollführen. Sie sind grundsätzlich mit Hardboots ausgestattet, da der Träger sehr viel Stabilität benötigt. Sie haben kleine aber sehr stabile Rollen mit einem Durchmesser von 54 bis 60 Millimetern und einem Härtegrad von 90 bis 110 A.

Speed-Skates sind für hohe Geschwindigkeiten konzipiert. Sie haben einen niedrigen Schuh, um Gewicht zu sparen. Die Rollen sind besonders groß mit einem Durchmesser von 100 bis 110 Millimetern. Outdoor und Indoor Skates haben Rollen mit unterschiedlichen Härtegraden, die zwischen 82 und 90 A liegen. Die Speed-Skates können 4, 5 oder 6 Rollen haben. Wenn die Schiene länger ist, sind die Skates weniger wendig. Sie sind für Anfänger nicht geeignet, da Sie wenig Stabilität bieten und eine hohe Fahrkontrolle erfordern.

Cross-Skates und Nordic-Skates oder Ski-Roller sind für mittelschweres Gelände ausgelegt und werden auch zum Sommertraining für den Skilanglauf benutzt. Sie haben ur zwei Luft befüllte Rollen an einer langen Schiene mit entweder einem fest montierten Schuh oder zum Anschnallen. Sie werden meist mit Stöcken verwendet. Sie eignen sich sowohl für unebenes Gelände als auch für Anstiege.

Inline-Skates – Vorteile und Nachteile

Die positiven sowie die negativen Eigenschaften von Inline-Skates werden hier dargelegt.

Vor- und Nachteile der Inline-Skates sind:
  • Inline-Skates sind für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet
  • Inline Skates mit Hardboots geben den Träger sehr viel Stabilität
  • Inline Skates mit Softboots sind gut belüftet
  • Mit großen Rollen können große Geschwindigkeiten erreicht werden
  • Für verschiedene Aktivitäten benötigt man verschiedene Inline-Skate-Modelle
  • Schutzkleidung wird benötigt

Inline-Skates Bestenliste

Die beliebtesten Inline-Skates Produkte mit den wichtigsten Details als Überblick:

!

Bei der Anschaffung von Inline-Skates Produkten ist zu empfehlen auf zahlreiche Eigenschaften sowie Kriterien zu achten, weswegen Sie im Voraus nachdenken sollten, was einem selber am Bedeutsamsten ist: die Qualität, der Preis oder doch eher das Design? Lassen Sie sich in diesem Inline-Skates Test Tipps darbieten.


Inline-Skates Bestenliste - unser Vergleichssieger K2 Damen Inline Skate Alexis 80, hat die Wertung 100 Prozent und kostet nur 100,16 EUR. Der HUDORA Kinder Inline-Skates - Gr. 30 ist mit der Wertung von 91 Prozent bei einem Preis von nur 42,94 EUR unser Preis-Leistungssieger.

HerstellerAnzahl Produkte im VergleichDurchschnittsnote
HUDORA2mangelhaft
KSPK2|#K26mangelhaft
SKL1-
Hi-Mark1gut
Hudora1gut
FA Sports1gut
Roces1gut
HUDORA Kinder Inliner Mia - Gr. 37 - 40 *
HUDORA Kinder Inliner Mia - Gr. 37 - 40
K2 Damen Inline Skate Alexis 80 *
K2 Damen Inline Skate Alexis 80
K2 Inline Skate Herren Fit 80 *
K2 Inline Skate Herren Fit 80
Kinder Pad Set - SKL Kind Junior Knieschoner Ellenbogenschützer Handgelenkschoner *
Kinder Pad Set - SKL Kind Junior Knieschoner Ellenbogenschützer Handgelenkschoner
K2 Jungen Inline Skate SK8 Hero x Boa *
K2 Jungen Inline Skate SK8 Hero x Boa
K2 Mädchen Inline Skate Marlee Pro *
K2 Mädchen Inline Skate Marlee Pro
K2 Herren Inline-Skate F.I.T Boa *
K2 Herren Inline-Skate F.I.T Boa
K2 Damen Inline Skate ALEXIS Pro 84 *
K2 Damen Inline Skate ALEXIS Pro 84
Inline Skate Jugend Gr. 35-39 blau *
Inline Skate Jugend Gr. 35-39 blau
K2 Mädchen Inline Skate Charm x Pro *
K2 Mädchen Inline Skate Charm x Pro

📌

Bei Inline-Skates gibt es häufig verschiedene Fachzeitschriften und Blogs, die sich mit dem Thema oder Produkt Inline-Skates beschäftigen und unterschiedliche Auffassungen besitzen, welches dieser Varianten der Vergleichssieger sei. Wir vergleichen auf 1A-Tests.de die 20 beliebteste Inline-Skates Modelle von Amazon basierend auf Kundenmeinungen, wodurch der Aufwand durch die Suche nach dem geeigneten Produkt enorm reduziert wird.

K2 Erwachsene Inline Skate Broadway *
K2 Erwachsene Inline Skate Broadway
Ultrasport Herren Inlineskates U-Turn *
Ultrasport Herren Inlineskates U-Turn
K2 Jungen Inline Skate Raider Pro *
K2 Jungen Inline Skate Raider Pro
Rollerblade Jungen Inlineskate Spitfire TS *
Rollerblade Jungen Inlineskate Spitfire TS
HUDORA Kinder Inline-Skates - Gr. 30 -33 *
HUDORA Kinder Inline-Skates - Gr. 30 -33
FA Sports SkateGears Kinder Inline-Skates *
FA Sports SkateGears Kinder Inline-Skates
Roces Jungen Inline-skates Jokey 1.0 *
Roces Jungen Inline-skates Jokey 1.0
K2 Damen Inline Skate Alexis 80 Alu W *
K2 Damen Inline Skate Alexis 80 Alu W
Sunmoch Gute Qualität Kinder Skateboard Schoner Pad Set Rollerskates Schutzset *
Sunmoch Gute Qualität Kinder Skateboard Schoner Pad Set Rollerskates Schutzset
HUDORA Inliner Inline-Skates RX-23 - Gr. 39 *
HUDORA Inliner Inline-Skates RX-23 - Gr. 39

Inline-Skates Checkliste

Einige Tipps und Informationen, die vor dem Kauf beachtet werden sollten:

  • Ist ein Inline-Skates Hersteller besonders beliebt – Wie ist diese Marke auf dem Markt etabliert?
  • Wie haben Inline-Skates Produkte in Test-Magazinen abgeschlossen – gibt es hierzu einen Inline-Skates Testsieger und Preis-Leistungssieger?
  • Wie sind die Rezensionen oder Experten-Meinungen über das Produkt – positive und negative Bewertungen vorhanden?
  • In wie weit unterscheiden sich die Inline-Skates bei den Platzierungen in unserem Inline-Skates Vergleich – Preis, Qualität und Kundenbewertungen der Verbraucher?
  • Ansprechpartner nach dem Kauf – Gibt es vom Hersteller ein Support?
  • Gibt es für das Produkt auch ein passendes Zubehör, welches zum Nachkaufen angeboten wird?

Fazit – Inline-Skates Vergleich

Inline-Skates eignen sich zur sportlichen Betätigung von Kindern und Erwachsenen gleichermaßen. Sie können damit viel für Ihre Ausdauer tun. Inline-Skating ist auch bei der Reduzierung des Gewichtes hilfreich, da Sie dabei viele Kalorien verbrennen. Um sich vor Verletzungen zu bewahren, sollten Sie auf jeden Fall Protektoren für die Knie, die Ellbogen und die Handflächen sowie einen Schutzhelm tragen.


📈

Die Bewertungskriterien für die Produkte Inline-Skates von 1A-Tests.de sind Technische Daten, Kundenmeinungen, Preise, Verkaufszahlen und Qualität. Im Endeffekt wollen wir Ihnen derweil unter die Arme greifen, eine schnellere und vor allem optimalere Kaufentscheidung zu treffen, sodass wir unterschiedliche Variablen untersuchen, auswerten und hinterher in unsere Wertung einfließen lassen.

Ebenfalls interessant

Zehenschuhe Bestseller

Zehenschuhe

Im Zehenschuhe Ratgeber werden 20 Zehenschuhe miteinander verglichen und in der Vergleichstabelle angezeigt. Zehenschuhe Vergleichssieger …