Induktionskochplatte Vergleich

Induktionskochplatte Vergleich - Top 5 Übersicht
 

CASO PRO 3500 mobiles Induktionskochfeld - für den gewerblichen Einsatz geeignet

Silit Induktionsherd ecolare Glaskeramik

CASO InnoSlide 2100 Einzelinduktionskochfeld mit Slide Technologie - 8 Leistungsstufen über Fingertouch anwählbar

Clatronic Induktions-Einzelkochplatte EKI 3569

Profi Cook PC-EKI 1062 Induktions-Einzelkochplatte

Preis ()159,00 EUR *103,63 EUR *64,99 EUR *36,99 EUR *44,90 EUR *
Bewertung 1
[Link zu Amazon]
Bewertungskriterien
89,0 %gut *
88,7 %gut *
85,9 %gut *
85,8 %gut *
85,8 %gut *
AuszeichnungVergleichssieger--Preis-Leistungssieger-
Platzierung1. Platz2. Platz3. Platz4. Platz5. Platz
Vergleich20 Produkte20 Produkte20 Produkte20 Produkte20 Produkte
Kundenbewertung von Amazon (24 Bewertungen) (54 Bewertungen) (51 Bewertungen) (26 Bewertungen) (7 Bewertungen)
InformationZu Amazon *Zu Amazon *Zu Amazon *Zu Amazon *Zu Amazon *
Weitere AnbietereBay-Logo129.0 EUR *eBay-Logo59.95 EUR *eBay-Logo48.99 EUR *eBay-Logo44.95 EUR *
Dieser Vergleich ist nicht zu verwechseln mit einem Induktionskochplatte Test, bei dem die Produkte ausführlich getestet werden. Externe Tests werden weiter unten auf der Seite verlinkt. Diese Website ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l., durch die Platzierung von Links zu Amazon.de können Werbekostenerstattungen verdient werden.
Testberichte 2018 » Haushalt & Familie » Induktionskochplatte
Das Wichtigste über Induktionskochplatte als schneller Überblick:

  1. Ein Induktionskochfeld verbraucht weniger Energie als ein normales Ceranfeld und die Besitzer können sich über mehr Geld im Geldbeutel freuen.
  2. Die Maße eines Induktionskochfeldes sind nicht nur für den Einbau sondern auch für die Nutzung des Kochfeldes von Bedeutung.
  3. Induktionskochfelder können eigenständig sein und in einigen Fällen auch getrennt vom Backofen in die Einbauküche eingebaut werden.
Induktionskochplatte Vergleich
Unold 58275 Doppel-Induktionskochplatte

Im Induktionskochplatte Ratgeber werden 20 Induktionskochplatten miteinander verglichen und in der Vergleichstabelle angezeigt. Induktionskochplatte Vergleichssieger und der Preis-Tipp werden gesondert angezeigt.

Induktionskochfelder werden immer häufiger angeboten, weil sie sehr sparsam im Energieverbrauch sind und somit eine gute Alternative zu den anderen Kochherden bieten. Induktionskochfelder lassen isch leicht reinigen, selbst wenn Milch überkocht, denn nur das Kochfeld im Gebrauch wird heiß und der Rest der Kochplatte bleibt kalt, wodurch die übergekochte Milch nicht anbrennen kann.

Kaufkriterien für ein Induktionskochfeld

Vor dem Kauf sollten Sie sich Gedanken über die Breite Ihres Induktionskochfeldes machen. Die Induktionskochfelder werden in 50, 60, 70 und 80 cm Breite angeboten. Dabei spielt es auch eine Rolle, ob Sie das Kochfeld getrennt vom Backofen installieren wollen, beispielsweise auf einer Kochinsel, oder ob es an eine fest vorgegebene Kochstelle soll.

Eine weitere Entscheidung vor dem Kauf ist die Frage, wie viele Kochstellen das Induktionskochfeld haben soll. Sie haben die Wahl zwischen vier oder fünf Kochstellen. Achten Sie beim Kauf einer Induktionskochplatte auch darauf, dass das Gerät eine Topferkennung hat. Die Topferkennung sorgt dafür, dass die Kochplatte sich nur einschaltet, wenn tatsächlich ein Topf auf der Platte steht. Auch wird in einer Topfzone nur die Heizkreise für den Bereich des Topfes eingeschaltet. Dann bleibt nur noch die Wahl der Bedienung. Wollen sie Twist Pad Drehregler oder Touch Control Bedienung?

Wissenswertes über ein Induktionskochfeld

Der Aufbau eines Induktionskochfeldes ist ziemlich einfach. Eine Magnet-Spule aus feinen zu einer Hochfrequenzlitze verflochtenen Drähten bildet den Mittelpunkt. Bei elektromagnetischer Einwirkung entsteht eine Hoch-Spannung. Kondensatoren und Schalttransistoren erzeugen einen Wirbelsturm, der für die Induktion notwendig ist. Das Kochfeld selbst ist mit einer Glaskeramikplatte abgedeckt.

Wenn das Kochfeld angeschaltet wird, wird die Spule mit Strom versorgt und es entsteht eine Hochfrequenzspannung mit einer Stromfrequenz von 30 bis 45 Hertz. Diese Spannung kann verändert werden und erzeugt dadurch ein veränderliches Magnetfeld, das sich auf das Kochgeschirr auf dem Induktionsherd auswirkt. Ein elektromagnetischer Wirbelsturm und Wechselfelder werden erzeugt und übertragen die Energie auf den Boden des Kochtopfes, wo sie in Wärme verwandet werden. Dieser Vorgang wird als elektromagnetische Induktion bezeichnet. Um einen hohen Wirkungsgrad zu erreichen, muss der Boden des Kochgeschirrs aus ferromagnetischem Metall bestehen.

Unter der Glaskeramik-Kochfläche befindet sich ein Fühler, der die Temperatur misst und eine Überhitzung des Kochtopfes beim Leerkochen vermeidet. Töpfe, die in der Mitte eine Aussparung haben, verschlechtern dem Kontakt mit dem Fühler und sind daher für einen Induktionsherd weniger geeignet.

Mit Induktion kochen sie viel schneller
Mit Induktion kochen sie viel schneller

Der Umrichter ist der Teil der Induktionsplatte, wo die erforderliche Frequenz für die Erhitzung aus der Wechselspannung generiert wird. Seine Bauteile sind empfindlich gegen die Temperatur und sind mit Temperatursensoren ausgestattet. Wenn die Temperatur zu hoch wird, wird er abgeschaltet. Um dies zu verhindern, besitzen Induktionskochfelder einen Lüfter. Diese dürfen beim Einbau nicht verdeckt werden.

Um die Leistung einer Kochzone zu erhöhen, sind manche Geräte mit einer Booster- oder Powerstufe ausgerüstet. Ist die Kochzone beispielsweise 21 Zentimeter groß, so erhöht sich die Leistung von 2300 Watt auf 3700 Watt, wenn die Powerstufe zugeschaltet wird. Der Einsatz der Powerstufe ist auf wenige Minuten begrenzt. Einige Kochzonen haben nur zwei Umrichter und daher muss die Leistung eines anderen Kochfeldes reduziert werden. Induktionskochfelder erzeugen die Wärme am Boden des Kochtopfes und die Hitze, die von den elektromagnetischen Wechselfeldern erzeugt wird, wird mit Aufsetzen des Topfes gleich übertragen. Daher ist Kochen mit Induktion energiesparend. Das Essen ist ein Drittel schneller fertig und Wasser kann genauso schnell gekocht werden wie mit einem Wasserkocher.

Wenn kein Kochgeschirr auf der Induktionskochplatte steht, bleibt diese kalt. Daher sind Verbrennungen an einer heißen Kochplatte so gut wie unmöglich.

Wenn das Induktionskochfeld eine Topferkennung besitzt, wird eine Zone nur dann beheizt, wenn auch wirklich ein Topf darauf steht. Um dies zu erkennen, erzeugen Sensorspulen ein magnetisches Feld, das erkennt, ob sich ein Topf darauf befindet. Das Magnetfeld verändert sich durch das Aufsetzen oder Abheben des Topfes und eine Steuerungselektronik schaltet die Kochzone an oder ab. Daher wird nicht ständig Energie durch die Magnetspule geschickt, sondern nur, wenn die Sensoren es erlauben.

Diese Sensoren erkennen auch, ob es tatsächlich ein Kochgeschirr ist, das sich ind er Zone befindet. Wenn ein Besteck auf das Kochfeld gelegt wird, bleibt das System im Wartemodus. Bei Induktionskochfeldern mit Mehrkreiskochzonen ist die Topferkennung besonders praktisch, denn es werden dann nur die Heizkreise eingeschaltet, die der Größe des Topfes entsprechen.

Induktionskochplatte – Vorteile und Nachteile

Die positiven sowie die negativen Eigenschaften von Induktionskochplatte werden hier dargelegt.

Vor- und Nachteile der Induktionskochplatte sind:
  • Induktionskochfelder arbeiten sehr Energie sparend
  • Das Kochen gelingt auf den Punkt genau
  • Die Induktionskochplatte hat innerhalb weniger Sekunden Ihre volle Leistung
  • Das Essen ist ein Drittel schneller fertig als bei herkömmlichen Herden
  • Es werden besondere ferromagnetische Topfe benötigt
  • Induktionskochplatten sind sehr Reparatur anfällig
  • Die Reparaturkosten können ziemlich hoch sein

Induktionskochplatte Bestenliste

Die beliebtesten Induktionskochplatte Produkte mit den wichtigsten Details als Überblick:

!

Bei der Anschaffung von Induktionskochplatte Produkten ist zu empfehlen auf zahlreiche Eigenschaften sowie Kriterien zu achten, weswegen Sie im Voraus nachdenken sollten, was einem selber am Bedeutsamsten ist: die Qualität, der Preis oder doch eher das Design? Lassen Sie sich in diesem Induktionskochplatte Test Tipps darbieten.


Induktionskochplatte Bestenliste: Was ist die beste Induktionskochplatte? - unser Vergleichssieger CASO PRO 3500 mobiles Induktionskochfeld - hat die Wertung 89 Prozent und kostet nur 159,00 EUR. Der Clatronic Induktions-Einzelkochplatte EKI 3569, 263658 ist mit der Wertung von 85 Prozent bei einem Preis von nur 36,99 EUR unser Preis-Leistungssieger.

HerstellerAnzahl Produkte im VergleichDurchschnittsnote
Clatronic1gut
Rommelsbacher1gut
MEDION1gut
WMF1befriedigend
Tefal1gut
Bomann1gut
Rosenstein & Söhne1gut
Caso4gut
Karcher1gut
Tarrington House1gut
Severin1gut
Springlane Kitchen1befriedigend
Profi Cook1gut
Silit1gut
Clatronic Induktions-Einzelkochplatte EKI 3569 *
Clatronic Induktions-Einzelkochplatte EKI 3569
ROMMELSBACHER CT 3410 *
ROMMELSBACHER CT 3410
MEDION MD 16343 Induktionskochplatte mit 2000W Leistung *
MEDION MD 16343 Induktionskochplatte mit 2000W Leistung
WMF Kult X Mono Induktionskochfeld *
WMF Kult X Mono Induktionskochfeld
Tefal IH2018 Induktionskochfeld Everyday *
Tefal IH2018 Induktionskochfeld Everyday
Klarstein VariCook Slim • Kochfeld • Doppel-Induktionskochplatte • 2900 Watt *
Klarstein VariCook Slim • Kochfeld • Doppel-Induktionskochplatte • 2900 Watt
Bomann Induktions-Einzelkochplatte EKI 5026 CB *
Bomann Induktions-Einzelkochplatte EKI 5026 CB
Aobosi Doppel Induktionskochfelder *
Aobosi Doppel Induktionskochfelder
Rosenstein & Söhne Induktionskochplatte: Induktions-Kochplatte 12 bis 26 cm LCD *
Rosenstein & Söhne Induktionskochplatte: Induktions-Kochplatte 12 bis 26 cm LCD
Caso S-Line 2100 mobiles Design Einzel-Induktionskochfeld *
Caso S-Line 2100 mobiles Design Einzel-Induktionskochfeld
CASO PRO 3500 mobiles Induktionskochfeld - für den gewerblichen Einsatz *
CASO PRO 3500 mobiles Induktionskochfeld - für den gewerblichen Einsatz
Monzana Induktionskochplatte 2000W Kochfeld 28x28cm 8 Leistungsstufen Warmhaltefunktion LED Display *
Monzana Induktionskochplatte 2000W Kochfeld 28x28cm 8 Leistungsstufen Warmhaltefunktion LED Display
CASO InnoSlide 2100 Einzelinduktionskochfeld mit Slide Technologie - 8 Leistungsstufen *
CASO InnoSlide 2100 Einzelinduktionskochfeld mit Slide Technologie - 8 Leistungsstufen
Karcher Black Star Induktionsplatte silber *
Karcher Black Star Induktionsplatte silber
Induktionskochplatte autark *
Induktionskochplatte autark
Caso Pro 3500 Touch Einzel-Induktionskochfeld für gewerblichen Einsatz geeignet- 3500 *
Caso Pro 3500 Touch Einzel-Induktionskochfeld für gewerblichen Einsatz geeignet- 3500
Severin DK 1042 Doppelkochplatte weiß *
Severin DK 1042 Doppelkochplatte weiß
Doppel-Induktionskochfeld von Springlane Kitchen randloser Glaskeramik Induktions-Herd mit 2 Kochplatten *
Doppel-Induktionskochfeld von Springlane Kitchen randloser Glaskeramik Induktions-Herd mit 2 Kochplatten
Profi Cook PC-EKI 1062 Induktions-Einzelkochplatte *
Profi Cook PC-EKI 1062 Induktions-Einzelkochplatte
Silit Induktionsherd ecolare Glaskeramik *
Silit Induktionsherd ecolare Glaskeramik

Induktionskochplatte Checkliste

Einige Tipps und Informationen, die vor dem Kauf beachtet werden sollten:

  • Ist ein Induktionskochplatte Hersteller besonders beliebt – Wie ist diese Marke auf dem Markt etabliert?
  • Wie haben Induktionskochplatte Produkte in Test-Magazinen abgeschlossen – gibt es hierzu einen Induktionskochplatte Testsieger und Preis-Leistungssieger?
  • Wie sind die Rezensionen oder Experten-Meinungen über das Produkt – positive und negative Bewertungen vorhanden?
  • In wie weit unterscheiden sich die Induktionskochplatten bei den Platzierungen in unserem Induktionskochplatte Vergleich – Preis, Qualität und Kundenbewertungen der Verbraucher?
  • Ansprechpartner nach dem Kauf – Gibt es vom Hersteller ein Support?
  • Gibt es für das Produkt auch ein passendes Zubehör, welches zum Nachkaufen angeboten wird?

Fazit – Induktionskochplatte Vergleich

Kochen mit einem Induktionskochfeld bedarf einiger Übung, da die Platten die Hitze sehr schnell auf die Töpfe leiten. Ihr Essen ist ein Drittel schneller gekocht als mit einem herkömmlichen Herd und Wasser kocht genauso schnell wie in einem Wasserkocher. Da außerdem durch das Kochen auf einem Induktionskochfeld auch noch Energie gespart wird, ist diese art zu kochen äußerst empfehlenswert.


📈

Die Bewertungskriterien für die Produkte Induktionskochplatte von 1A-Tests.de sind Technische Daten, Kundenmeinungen, Preise, Verkaufszahlen und Qualität. Im Endeffekt wollen wir Ihnen derweil unter die Arme greifen, eine schnellere und vor allem optimalere Kaufentscheidung zu treffen, sodass wir unterschiedliche Variablen untersuchen, auswerten und hinterher in unsere Wertung einfließen lassen.

Ebenfalls interessant

Küchenwaage Bestseller

Küchenwaage

Küchenwaage Ratgeber – Um wunderbare Gerichte nach Rezept zu kreieren, ist eine Küchenwaage das ideale Hilfsmittel, …