Pfostenwasserwaage Vergleich

Pfostenwasserwaage Vergleich - Top 5 Übersicht
 

SOLA Pfosten-Wasserwaage

Wasserwaage 900mm KRT703900

CON:P CP735080 Wasserwaage Leichtmetall

kwb Schnurwasserwaage 065710

Silverline SL05 Pfosten-Wasserwaage 135 mm

Preis ()12,55 EUR *17,55 EUR *12,99 EUR *4,79 EUR *3,52 EUR *
Bewertung 1
[Link zu Amazon]
Bewertungskriterien
93,1 %sehr gut *
85,8 %gut *
85,0 %gut *
82,6 %gut *
79,3 %befriedigend *
AuszeichnungVergleichssieger---Preis-Leistungssieger
Platzierung1. Platz2. Platz3. Platz4. Platz5. Platz
Vergleich17 Produkte17 Produkte17 Produkte17 Produkte17 Produkte
Kundenbewertung von Amazon (44 Bewertungen) (7 Bewertungen) (5 Bewertungen) (17 Bewertungen) (49 Bewertungen)
InformationZu Amazon *Zu Amazon *Zu Amazon *Zu Amazon *Zu Amazon *
Weitere AnbietereBay-Logo13.59 EUR * eBay-Logo12.99 EUR *eBay-Logo4.79 EUR *eBay-Logo6.37 EUR *
Dieser Vergleich ist nicht zu verwechseln mit einem Pfostenwasserwaage Test, bei dem die Produkte ausführlich getestet werden. Externe Tests werden weiter unten auf der Seite verlinkt. Diese Website ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l., durch die Platzierung von Links zu Amazon.de können Werbekostenerstattungen verdient werden.
Testberichte 2018 » Baumarkt » Pfostenwasserwaage
Das Wichtigste über Pfostenwasserwaage als schneller Überblick:

  1. Pfosten müssen gerade stehen. Da kommt diese Wasserwaage zum Einsatz. Das Gute an dieser Wasserwaage ist, dass diese optisch verrät, worum es geht und sich somit dem Pfosten anpassen lässt. Bei den Wasserwaagen kommt es auf die Anzahl der Libellen an. Drei Libellen können bei vielen Pfostenwasserwaagen angeboten werden. Vertikale und horizontale Libellen können dann angeboten werden. Es handelt sich dabei um den Messbereich. Erst wenn dieser sich in der Mitte befindet, steht der Pfosten gerade. Solche Wasserwaagen sind besonders praktisch, wenn es um den Zaunbau geht.
  2. Das Material von solch einer Wasserwaage ist Kunststoff. Meist werden Warnfarben verwendet, sodass die Wasserwaage schnell auffindbar ist. Geht es um die Größe einer solchen Wasserwaage, so werden unterschiedlich große Modelle angeboten. Im Schnitt hat die Wasserwaage für Pfosten einen Durchmesser von 14 cm. Wenn dann die Waage besser haften soll, so ist es wichtig, auf eine magnetische Wasserwaage zu setzen. Diese kann anschließend nicht mehr verrutschen, sodass sich der Zaunerbauer vollkommen auf das Messen konzentrieren kann. Ideal ist es, wenn eine Flügel-Balken-Winkel Wasserwaage ausgewählt wird, welche auch bei der Form variabler ist.
  3. Mit einer Wasserwaage dieser Qualität müssen noch nicht mal hohe Preise bezahlt werden. Es handelt sich um ein günstiges Hilfsmittel, welches für unter 10 Euro zu bekommen ist. Und auch wenn es um die einstellbare Gradzahl geht, gibt es große Vorteile. Bis zu 180 Grad können diese Waagen eingestellt werden. Damit sind auch größere Pfosten im Handumdrehen ausgemessen und gerade aufgestellt. Bei den Farben gibt es noch weitere, wie Blau, oder auch Rot. 15 Grad Stufenverstellung macht es möglich, exakter messen zu können. Somit können selbst feinste Unebenheiten ausbessert werden.
Pfostenwasserwaage Ratgeber
Messen von Pfosten und Pfählen war noch nie so einfach

Im Pfostenwasserwaage Ratgeber werden 20 Pfostenwasserwaagen miteinander verglichen und in der Vergleichstabelle angezeigt. Pfostenwasserwaage Vergleichssieger und der Preis-Tipp werden gesondert angezeigt.

Sofern die Magneteigenschaft vorhanden ist, werden Magnetstreifen angeboten. Diese sind in vierfacher Ausführung vorhanden, sodass die Halterung rundum möglich ist. Neben Pfosten, können auch Pfähle begradigt werden. Außerdem verfügen die meisten Wasserwagen über ein elastisches Band, welches sich den Pfählen optimal anpassen kann.

Allgemeines zur Pfostenwasserwaage

Der Messbereich ist aus Glas. Dabei handelt es sich aber um bruchsicheres Acryl-Glas. Was auch für das Kunststoff-Material gilt. Denn hierbei wird nicht irgendein Kunststoff, sondern ABS Kunststoff verwendet. Aufgrund der unterschiedlichen Höhen sollte beachtet werden, dass die Ausrichtung zur Seite unterschiedlich hoch ausfallen kann. Dennoch gilt bei allen Wasserwaagen, dass immer gleich viel Platz vorhanden ist.Bei einer Größe, oder Höhe von 125 mm, entspricht das 78 mm pro Seite. Geht es um das Gesamtgewicht, so haben diese Waagen selten ein hohes Eigengewicht. Gerade einmal 100 g müssen in Kauf genommen werden. Dann gibt es vereinzelte Modelle, welche eine prismatische Messung ermöglichen können. Diese Wasserwaagen beweisen, dass es auch anders geht. Denn jene Waage müssen an den Pfosten gehalten werden. Es gibt weder die anpassende, noch magnetische Funktion. Preislich gesehen, sind die langen Wasserwaagen etwas teurer. Das Befestigungsband hat viele Löcher, mit welchem die Fixierung erleichtert wird. Auf der Innenseite der Waage steht der Hersteller. Somit ist eine Verwechslungsgefahr ausgeschlossen.

Damit die Gradzahl auch fixiert werden kann, gibt es einen Klickverschluss. Die Waagen eignen sich selbst dann, wenn es sich um eine Fläche mit zwei Prozent Gefälle handelt. Die Waage ist demnach in der Lage, diese Schräglage auszugleichen. Das Gummiband ist dann nützlich, wenn es sich um keine magnetische Fläche handelt. Holzpfähle sind das beste Beispiel dafür.

Pfostenwasserwaage Kauftipps

Was sollte vor dem Pfostenwasserwaage-Kauf beachtet werden?

Pfostenwasserwaage Tipps, Infos und Vergleich
Pfostenwasserwaage Tipps, Infos und Vergleich

Materialien / Mechanik – Auch wenn es sich bei einer Wasserwaage um eine einfache Mechanik handelt, so sollte die Qualität im Vordergrund stehen. Denn nur so ist sichergestellt, dass die Waage auch lange im Einsatz sein kann. Bei den Materialien kommt es immer auf die Art der Wasserwaage an. Und so können diese Waagen sowohl aus Kunststoff, als auch Acryl-Glas sein. Hinzu kommen Sondereigenschaften wie die Magneteigenschaft. Dann sind neben den Magneten noch Gummibänder vorhanden. Alles zusammen ergibt eine Mechanik, welche für optimales Messen geeignet ist.

Libellen / Verschluss – Am einfachsten ist es, solch eine Wasserwaage mit einer Magneteigenschaft zu kaufen. Die Libellen sind je nach Modell in unterschiedlicher Anzahl vorhanden. Bis zu drei Libellen können dann verwendet werden. Es gibt auch Modelle, welche vier Libellen anbieten können. Wichtig ist die Anordnung der Libellen. Nur so kann vertikal, als auch horizontal gemessen werden. Beim Verschluss gibt es gleich mehrere Möglichkeiten. Hierbei kann neben dem Gummiband, auf einen Klick Verschluss gesetzt werden, welche nach einer Gradmessung von 15 Grad automatisch einrastet.

Prismatische Messung – Nicht immer ist es möglich, dass die Form zum Pfosten angeboten wird. Dann kommt die prismatische Waage zum Einsatz. Optisch gesehen gibt es einen großen Unterschied. Denn wie es von anderen Wasserwaagen gewohnt ist, besteht hierbei die Möglichkeit, auf Länge bei der Messung zu setzen. Auch ist es hierbei wichtig darauf zu achten, dass die Waage gerade gehalten wird. Wer also weiterhin auf die Standardform beim Messen von Pfählen und Co. setzen möchte, sollte vor dem Kauf auf prismatische Wasserwaagen genau ansehen, welche meist etwas teurer sind.

Pfostenwasserwaage – Vorteile und Nachteile

Die positiven sowie die negativen Eigenschaften von Pfostenwasserwaage werden hier dargelegt.

Vor- und Nachteile der Pfostenwasserwaage sind:
  • passen sich dem Pfahl und Pfosten an
  • sind magnetisch
  • haben einen sicheren Verschluss durch Gummibänder
  • prismatische Wasserwaagen sind nicht so handlich
  • Anzahl der Libellen kann variieren

Pfostenwasserwaage Bestenliste

Die beliebtesten Pfostenwasserwaage Produkte mit den wichtigsten Details als Überblick:

!

Bei der Anschaffung von Pfostenwasserwaage Produkten ist zu empfehlen auf zahlreiche Eigenschaften sowie Kriterien zu achten, weswegen Sie im Voraus nachdenken sollten, was einem selber am Bedeutsamsten ist: die Qualität, der Preis oder doch eher das Design? Lassen Sie sich in diesem Pfostenwasserwaage Test Tipps darbieten.


Pfostenwasserwaage Bestenliste: Was ist die beste Pfostenwasserwaage? - unser Vergleichssieger SOLA Pfosten-Wasserwaage hat die Wertung 93 Prozent und kostet nur 12,55 EUR. Der Silverline SL05 Pfosten-Wasserwaage 135 mm ist mit der Wertung von 79 Prozent bei einem Preis von nur 3,52 EUR unser Preis-Leistungssieger.

HerstellerAnzahl Produkte im VergleichDurchschnittsnote
Cut360 UG1sehr gut
Silverline1befriedigend
MS Warenvertrieb1ausreichend
KWB1gut
BMI2ausreichend
Conmetall4ausreichend
Varo1gut
SOLA Pfosten-Wasserwaage *
SOLA Pfosten-Wasserwaage
Silverline SL05 Pfosten-Wasserwaage 135 mm *
Silverline SL05 Pfosten-Wasserwaage 135 mm
Winkelwasserwaage 135 mm mit drei Libellen und 4 Magnetstreifen *
Winkelwasserwaage 135 mm mit drei Libellen und 4 Magnetstreifen
kwb Schnurwasserwaage 065710 *
kwb Schnurwasserwaage 065710
BMI 675012003 Schnurwasserwaage Line Level *
BMI 675012003 Schnurwasserwaage Line Level
Pfosten-Wasserwaage mit 3 Libellen und 4 Magnetstreifen - inkl. Spannband *
Pfosten-Wasserwaage mit 3 Libellen und 4 Magnetstreifen - inkl. Spannband
BMI Pfostenwasserwaage Nivelle *
BMI Pfostenwasserwaage Nivelle
BMI 671015003 Pfostenwasserwaage Nivelle *
BMI 671015003 Pfostenwasserwaage Nivelle
3 Ebenen Pfosten-Wasserwaage Wingstar *
3 Ebenen Pfosten-Wasserwaage Wingstar
Wasserwaage *
Wasserwaage
Connex Dosenlibelle *
Connex Dosenlibelle
Connex Mini-Wasserwaage 10 cm *
Connex Mini-Wasserwaage 10 cm
Connex COXT743000 Schnur-Wasserwaage 70 mm mit Clip *
Connex COXT743000 Schnur-Wasserwaage 70 mm mit Clip
Stabila - 70-2-120 Level 120cm *
Stabila - 70-2-120 Level 120cm
CON:P CP735080 Wasserwaage Leichtmetall *
CON:P CP735080 Wasserwaage Leichtmetall
CON:P CP736060 Wasserwaage Leichtmetall *
CON:P CP736060 Wasserwaage Leichtmetall
Wasserwaage 900mm KRT703900 *
Wasserwaage 900mm KRT703900

Pfostenwasserwaage Checkliste

Einige Tipps und Informationen, die vor dem Kauf beachtet werden sollten:

  • Ist ein Pfostenwasserwaage Hersteller besonders beliebt – Wie ist diese Marke auf dem Markt etabliert?
  • Wie haben Pfostenwasserwaage Produkte in Test-Magazinen abgeschlossen – gibt es hierzu einen Pfostenwasserwaage Testsieger und Preis-Leistungssieger?
  • Wie sind die Rezensionen oder Experten-Meinungen über das Produkt – positive und negative Bewertungen vorhanden?
  • In wie weit unterscheiden sich die Pfostenwasserwaagen bei den Platzierungen in unserem Pfostenwasserwaage Vergleich – Preis, Qualität und Kundenbewertungen der Verbraucher?
  • Ansprechpartner nach dem Kauf – Gibt es vom Hersteller ein Support?
  • Gibt es für das Produkt auch ein passendes Zubehör, welches zum Nachkaufen angeboten wird?

Fazit – Pfostenwasserwaage Vergleich

Messen von Pfosten und Pfählen war noch nie so einfach. Mit der richtigen Pfostenwasserwaage gelingt es aber auf Anhieb. Dabei helfen nicht nur die zahlreichen Libellen, welche an verschiedenen Stellen angebracht sind, sondern auch die magnetischen Eigenschaften. Befestigung ist aber auch durch Gummibänder möglich, falls es sich um keine magnetischen Pfosten handelt. Das ist häufig bei Zäunen aus Holz der Fall.


📈

Die Bewertungskriterien für die Produkte Pfostenwasserwaage von 1A-Tests.de sind Technische Daten, Kundenmeinungen, Preise, Verkaufszahlen und Qualität. Im Endeffekt wollen wir Ihnen derweil unter die Arme greifen, eine schnellere und vor allem optimalere Kaufentscheidung zu treffen, sodass wir unterschiedliche Variablen untersuchen, auswerten und hinterher in unsere Wertung einfließen lassen.

Ebenfalls interessant

Schlauchwasserwaage Bestseller

Schlauchwasserwaage

Die besten Schlauchwasserwaagen im Vergleich: