Spülmaschine Vergleich

Spülmaschine Vergleich - Top 5 Übersicht
 

Beko DFN05L10W Standgeschirrspüler

Siemens SN436S01CE iQ300 Unterbaugeschirrspüler 1.7 cm

Beko DFL 1441 Geschirrspüler

Bauknecht BUC 3C26 X Unterbaufähiger Geschirrspüler

Bauknecht BIC 3C26 PF Geschirrspüler Vollintegriert

Preis ()255,89 EUR *488,00 EUR *265,30 EUR *364,99 EUR *359,00 EUR *
Bewertung 1
[Link zu Amazon]
Bewertungskriterien
89,7 %gut *
89,5 %gut *
88,8 %gut *
88,3 %gut *
86,3 %gut *
AuszeichnungVergleichssieger----
Platzierung1. Platz2. Platz3. Platz4. Platz5. Platz
Vergleich10 Produkte10 Produkte10 Produkte10 Produkte10 Produkte
Kundenbewertung von Amazon (95 Bewertungen) (40 Bewertungen) (14 Bewertungen) (34 Bewertungen) (17 Bewertungen)
InformationZu Amazon *Zu Amazon *Zu Amazon *Zu Amazon *Zu Amazon *
Weitere AnbietereBay-Logo212.0 EUR *eBay-Logo489.0 EUR *eBay-Logo219.0 EUR *eBay-Logo367.95 EUR *eBay-Logo379.0 EUR *
Dieser Vergleich ist nicht zu verwechseln mit einem Spülmaschine Test, bei dem die Produkte ausführlich getestet werden. Externe Tests werden weiter unten auf der Seite verlinkt. Diese Website ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l., durch die Platzierung von Links zu Amazon.de können Werbekostenerstattungen verdient werden.
Das Wichtigste über Spülmaschine als schneller Überblick:

  1. Eine hochwertige Spülmaschine sollte eine gute Energieeffizienzklasse von mindestens A++ oder A+++ besitzen. Auch der Wasserverbrauch sollte möglichst niedrig sein.
  2. Die Größe und die Programme des Geschirrspülers sollten zu Ihrem Haushalt und zu Ihren Gewohnheiten passen. Spülmaschinen sind in verschiedenen Größen und Ausfertigungen erhältlich.
  3. Es sind Spülmaschinen erhältlich, die voll in eine Küche integriert werden können, andere sind teilweise integrierbar und wieder andere Modelle sind frei stehend. Auch Tischmodelle sind für kleine Haushalte erhältlich.
Spülmaschine Ratgeber
Vor dem Kauf einer Spülmaschine sollten Sie genau Ihre Bedürfnisse überprüfen und dann in dem großen Angebot, die richtige Spülmaschine für Ihren Haushalt heraussuchen

Im Spülmaschine Ratgeber werden 20 Spülmaschinen miteinander verglichen und in der Vergleichstabelle angezeigt. Spülmaschine Vergleichssieger und der Preis-Tipp werden gesondert angezeigt.

Eine Spülmaschine spart Ihnen den lästigen Abwasch. Spülmaschinen arbeiten dabei effizienter als die meisten Menschen. Ihre Hände werden geschont und Sie haben dadurch etwa mehr Freizeit. Spülmaschinen sind in vielen verschiedenen Größen und Modellen erhältlich. Die Spülmaschine sollte der Größe Ihres Haushaltes und Ihren Gewohnheiten angepasst sein, damit Sie sie so effizient wie möglich nutzen können.

Kaufkriterien für eine Spülmaschine

Spülmaschinen haben normalerweise eine Breite von 60 Zentimetern. Sind als Unterbau fähige Modelle erhältlich. Diese werden meist unter einer Arbeitsplatte in der Küche untergebracht. Dabei können Modelle mit einer Breite von 60 Zentimetern oder kleinere Modelle mit einer Breite von 45 Zentimetern gewählt werden. Die Modelle werden meist nicht dem Stil der Küche angepasst, sondern haben eine eigene Farbe und ein eigenes Design. Es gibt aber auch Varianten, die einen Rahmen für Dekorplatten besitzen. Mit diesen Platten wird das Gerät der Küche angepasst.

  • Voll integrierbare Spülmaschinen sind in der Küche kaum auszumachen. Ihre Front ist im Stil der Küche gehalten und erscheinen so als ein fester Teil der Küche. Das Bedienfeld befindet sich auf der Innenseite der Tür. Die Maße der Spülmaschine müssen genau in den dafür vorgesehenen Platz in der Küche passen. Neben dem Standardmodell mit 60 cm Breite und der kleinen Variante mit 45 cm Breite, können Sie noch Spülmaschinen mit Breiten von 55 oder 90 Zentimetern wählen.
  • Teil integrierbare Modelle werden ebenso in die vorhandene Küchenzelle eingebaut. Sie müssen vorher genau ausgemessen werden, denn die Vorderfront der Spülmaschine wird an das Design der Küche angepasst. Das Bedienfeld bleibt dabei sichtbar. Die Maschine lässt sich bequem von außen bedienen und es muss nicht zuerst eine Tür geöffnet werden.
  • Frei stehende Modelle passen gut in Küchen, die aus Einzelteilen zusammengestellt wurde. Die frei stehende Spülmaschine kann dabei überall in der Küche, wo ein Wasser- und ein Abwasseranschluss vorhanden ist, aufgestellt werden. Frei stehende Modelle besitzen eine belastbare Abdeckung, sodass Töpfe und Pfannen darauf abgestellt werden können. Sie können auch als zusätzliche Arbeitsfläche benutzt werden.
  • Ein Tischgeschirrspüler ist vor allem für einen kleinen Haushalt mit wenig Geschirr geeignet oder aber auch für Küchen, mit wenig Platz für eine Spülmaschine. Er kann auf einer Arbeitsplatte aufgestellt und benutzt werden. Diese Tischspüler haben in der Regel eine sehr schlechte Energieeffizienz und verbraucht auch ziemlich viel Wasser im Vergleich mit einer normalen Spülmaschine. Die Modelle sind außerdem oft sehr laut.

Spülmaschinen haben in der Regel für unterschiedliche Einsatzgebiete und Verschmutzungen eigene Spülprogramme. Bei einer Intensivreinigung oder im Hygieneprogramm wird das Geschirr anders gespült als im Schonprogramm. Daher sollten Sie sich vor dem Kauf Gedanken über Ihr eigenes Spülverhalten machen.

  • Das Standardprogramm wird bei geringen Verschmutzungen eingesetzt. Es entfernt die normalen Lebensmittelreste sehr wirksam. Es arbeitet mit Temperaturen von 45 bis 55 Grad Celsius und ziemlich wenig Wasser. Die Maschine muss allerdings länger laufen. Dieses Programm ist die beste Wahl, wenn das Geschirr nicht sofort wieder gebraucht wird. Das Standardprogramm wird zur Berechnung der Energieeffizienzklassen und des Wasserverbrauchs zugrunde gelegt. Dabei wird sein Verbrauch bei 280 Standardspülungen berechnet.
  • Das Automatikprogramm berechnet anhand der Füllmenge und des Verschmutzungsgrads selbst, wie viel Wasser und Spülmittel verwendet werden. Die vom Hersteller vorgenommenen Programmierungen für dieses Programm sind unterschiedlich bei Temperatur und Laufzeit. Manchmal kommt auch Dampf zur Reinigung des Geschirrs zum Einsatz. Solche Automatikprogramme sind oft so programmierbar, dass sie zu einem festgelegten Zeitpunkt mit dem Spülen starten.
  • Das Schonprogramm wird angewendet, wenn empfindliches Geschirr gereinigt werden soll. Das sind normalerweise Gläser oder temperaturempfindliches Geschirr. Das Programm ist dem Spülen von Hand nachempfunden und wird manchmal auch Handspül-, Fein- oder Glasspülprogramm genannt. Die Temperatur überschreitet nicht die Höhe von 40 bis 45 Grad Celsius und der Wasserverbrauch ist gering. Das Programm arbeitet nur bei leichten Verschmutzungen effektiv.
  • Das Schnell- und Intensivprogramm reinigt Geschirr in kürzester Zeit. Es wird eingesetzt, wenn das Geschirr schnell wieder gebraucht wird. Das Geschirr darf dabei nicht zu stark verschmutzt sein, da sonst Essensreste am Geschirr haften bleiben können. Der Strom- und Wasserverbrauch liegt bei diesem Programm höher als bei anderen Programmen. Die Betriebstemperatur liegt zwischen 65 und 75 Grad Celsius.
  • Das Hygieneprogramm ist empfehlenswert, wenn das Geschirr gründlich gereinigt werden muss, um Keime und Krankheitserreger abzutöten. Das ist vor allem bei Babygeschirr wichtig. Auch bei eingetrockneten Speiseresten empfiehlt sich dieses Programm. Es arbeitet mit einer Betriebstemperatur von 85 Grad Celsius und benutzt in jeder Spülphase frisches Wasser, wodurch das Nachspülen fünf Minuten lang ist.
  • Sonderprogramme sind zur Reinigung spezieller Verschmutzungen gedacht. Dazu zählen Pastateller. Auch Bierkrüge und Kunststoffteller können mit diesem Programm gereinigt werden. Außerdem gibt es noch Mixprogramme, bei denen gleichzeitig Gläser und Töpfe gereinigt werden können.
  • Das Nachtspülprogramm soll die nachts günstigeren Stromtarife nutzen. Diese Funktion lässt sich vorprogrammieren, damit das Gerät nachts anspringt. Im Nachtspülprogramm arbeitet die Spülmaschine besonders leise unter 40 Dezibel.

Ein weiteres wichtiges Kriterium beim Kauf einer Spülmaschine ist die Energieeffizienzklasse. Dabei wird ein Referenzgerät angenommen und Größenklassen werden aufgestellt. Je weniger ein Gerät vom Verbrauch des Referenzgerätes abweicht, desto besser ist seine Energieeffizienzklasse. Spülmaschinen mit der Energieeffizienzklasse A+++ weichen weniger als 50 Prozent vom Referenzgerät ab, A++ weniger als 56 Prozent, A+ weniger als 63 Prozent, A weniger als 71 Prozent, B weniger als 80 Prozent, C weniger als 90 Prozent und D mehr als 90 Prozent. Schlechtere Klassen sind nicht mehr im Handel erhältlich. Wenn Sie oft viel Geschirr spülen, sollten sie unbedingt ein energieeffizientes Modell wählen.

Beim Wasserverbrauch gibt es große Unterschiede zwischen den Herstellern. Einige Modelle benötigen etwa 9 Liter Wasser, während andre 18 Liter pro Spülgang benötigen. Der Wasserverbrauch ist auch abhängig vom gewählten Programm. Das Standardprogramm benötigt deutlich weniger Wasser als das Intensivprogramm. Bei den neuen Spülmaschinen ist der Wasserverbrauch optimiert worden. Daher sollten Sie beim Kauf einer Spülmaschine das Baualter der Maschine, die zur Verfügung stehenden Programme und den angegebenen Wasserverbrauch vergleichen. Der Wasserverbrauch wird für 280 Spülungen im Standardprogramm angegeben.

Weitere wichtige Features:

  • Auch die Schallisolierung der Spülmaschine sollte beim Kauf berücksichtigt werden. Sie wird in Dezibel angegeben und sollte nicht viel über 50 Dezibel liegen.
  • Auch die Sicherheitsaspekte sollten beim Kauf einer Spülmaschine beachtet werden. Damit bei Schäden an einem Schlauch oder bei einem defekten Ventil, das Wasser nicht ungehindert in die Wohnung fließt, besitzen moderne Spülmaschinen Sicherheitsvorkehrungen.
  • Der AquaStop ist ein Absperrventil, das in Spülmaschinen eingesetzt wird. Er soll das Austreten von Wasser verhindern, wenn es zu einem defekten Wasserschlauch kommt. Dafür kann ein AquaStop mit einer Schlauchplatzsicherung arbeiten. AquaStop bemerkt die Druckveränderung durch den Wasseraustritt und verschließt das Zulaufventil. Eine andere Technik benutzt ein Wasserzählwerk, das die Wassermenge, die durch den Schlauch läuft, misst. Wenn diese Wassermenge über dem festgelegten Höchstwert liegt, wird das Zulaufventil automatisch verschlossen. Bei diesen Systemen wird auch ein kleiner Wasseraustritt bemerkt.
  • Auch Doppelmantelschlauchsysteme werden oft eingesetzt. Diese Systeme verfügen neben dem Wasserschlauch über einen zweiten Schlauch, der mit einem Quellmittel gefüllt ist. Wenn das Quellmittel mit Wasser in Verbindung kommt, dehnt es sich aus und das Zulaufventil wird verschlossen. Selbst ein Tropfen Wasser wird von diesem System bemerkt und verhindert.
  • AquaControl ist eine elektrische Auführung des AquaStop. Der AquaControl besitzt einen Sensor, der das Ventil automatisch schließt, wenn die vorgesehene Wassermenge in die Spülmaschine geleitet wurde. Spülmaschinen mit diesem System verfügen oft über eine Bodenwanne, in der sich auch ein Sensor befindet, der das Zulaufventil verschließt, wenn eine bestimmte Menge Wasser in der Wanne ist.
  • Aqua Safe ist eine weitere Entwicklung, bei der zusätzliche Sicherheit durch ein Doppelmagnetventil erreicht wird. Dabei wird der Wasserzulauf auch gestoppt, wenn eins der Ventile defekt ist. Spülmaschinen mit AquaSafe besitzen außerdem meist zwei Schläuche. Wenn ein Schlauch platzt wird das Wasser in die Bodenwanne geleitet und von dort abgepumpt.

Verschiedene Zubehörteile sind wichtig für ein effizientes Arbeiten einer Spülmaschine. Dazu gehören eine Besteckschublade, klappbare Tellerhalter, ein selbstreinigendes Filtersystem und höhenverstellbare Füße. Der Besteckkorb oder die Besteckschublade sorgt für eine sichere Unterbringung der Besteckteile. Klappbare Tellerhalter sorgen für eine größere Flexibilität beim Einräumen des Geschirrs. So können auch große Töpfe und Pfannen untergebracht werden. Ein selbstreinigendes Filtersystem verhindert Verstopfungen oder Beschädigungen in dem Gerät und den Röhren ganz selbstständig, ohne, dass Sie selbst eingreifen müssen. Höhenverstellbare Füße sorgen dafür, dass die Höhe der Spülmaschine individuell angepasst werden kann. Dadurch ist die Spülmaschine einfacher ein- und auszuräumen, ohne dass der Rücken zu sehr belastet wird.

Auch eine Digitalanzeige ist sehr praktisch bei einer Spülmaschine. Hier wird Ihnen die Restlaufzeit angezeigt und außerdem, welches Programm ausgewählt wurde und womit die Spülmaschine gerade beschäftigt ist. Moderne Spülmaschinen verfügen weiterhin über eine automatische Beladungserkennung und die Wassermenge und die Menge des Reinigungsmittels wird automatisch angepasst. Eine Startzeitvorwahl macht es möglich, günstige Stromtarife für die Reinigung zu benutzen.

Tipp: Fast alle Teile einer Spülmaschine können ersetzt werden. Bei den Ersatzteilen sollte darauf geachtet werden, die Originalteile des Herstellers zu benutzen. Die einzelnen Hersteller halten jeweils eine Liste von möglichen Ersatzteilen bereit.

Wissenswertes über einen Geschirrspüler

Durch eine Spülmaschine wird das Waschen des Geschirrs von Hand unnötig. Dabei gehen die Geräte effektiver mit Wasser und Spülmittel um, als der menschliche Nutzer. Das vorteilhaft für Ihren Geldbeutel, aber auch für die Umwelt. Vor allem die Markenhersteller setzen bei Ihren Geräten auf vielfältige Funktionen und eine optimale Energieeffizienzklasse. Anhand dieser Kriterien können Sie feststellen, welche Spülmaschine für Singles, Paare und Familien geeignet sind.

Bei der Benutzung einer Spülmaschine ist das richtige Beladen der Maschine sehr wichtig. Der untere Korb der Spülmaschine ist für Töpfe, Pfannen, Schneidebretter und Teller bestimmt. Die Kochutensilien sollten mit der Öffnung nach unten in die Spülmaschine gegeben werden, damit sie während des Spülvorganges nicht mit Wasser voll laufen. Hitzeempfindliche Geschirrteile dürfen nicht in den unteren Korb gegeben werden, da die Temperaturen während des Betriebs hier am höchsten sind. Der Besteckkorb steht im unteren Korb. Die einzelnen Besteckteile sollten mit dem Griff nach unten eingeräumt werden, da sie so sauberer werden und das Ausräumen auch leichter ist.

Der obere Korb der Spülmaschine ist für Gläser, große Schöpfkellen und empfindliche Geschirrteile bestimmt. Auch die Gläser sollten mit der Öffnung nach unten zeigen. Die Körbe sollten nicht zu voll beladen sein, da das Wasser überall hin gelangen soll. Bei einer überfüllten Spülmaschine kann es sein, dass die Sprüharme sich nicht mehr bewegen lassen. Die Reinigung funktioniert dann nicht und das Geschirr muss noch einmal von Hand gereinigt werden. Daher sollten Sie lieber zwei Spülgänge durchführen, als einen einzigen mit einer überladenen Maschine.

Spülmaschine – Vorteile und Nachteile

Die positiven sowie die negativen Eigenschaften von Spülmaschine werden hier dargelegt.

Vor- und Nachteile der Spülmaschine sind:
  • Eine Spülmaschine erspart Ihnen viel Zeit.
  • Sie sparen gegenüber der Handwäsche Wasser und Spülmittel.
  • Ihre Hände werden geschont.
  • Die hohen Temperaturen in der Spülmaschine sorgen für hygienische Sauberkeit.
  • Da benutztes Geschirr sofort in die Spülmaschine geräumt wird, bleibt die Küche aufgeräumt.
  • Eine Spülmaschine ist eine teure Anschaffung.
  • Sie bedarf der Pflege und Wartung.
  • Manches Geschirr ist nicht für die Spülmaschine geeignet.
  • Bei hartnäckigen Verkrustungen wird manchmal das Geschirr nicht richtig sauber.

Spülmaschine Bestenliste

Die beliebtesten Spülmaschine Produkte mit den wichtigsten Details als Überblick:

!

Bei der Anschaffung von Spülmaschine Produkten ist zu empfehlen auf zahlreiche Eigenschaften sowie Kriterien zu achten, weswegen Sie im Voraus nachdenken sollten, was einem selber am Bedeutsamsten ist: die Qualität, der Preis oder doch eher das Design? Lassen Sie sich in diesem Spülmaschine Test Tipps darbieten.


Spülmaschine Bestenliste: Was ist die beste Spülmaschine? - unser Vergleichssieger Beko DFN05L10W Standgeschirrspüler / A+ / hat die Wertung 89 Prozent und kostet nur 255,89 EUR. Das Produkt ist gleichzeitig unser Preis-Leistungssieger!

HerstellerAnzahl Produkte im VergleichDurchschnittsnote
Bosch1gut
Beko2gut
Bomann2gut
Siemens1gut
Bauknecht Hausgeräte2gut
KKT KOLBE1ausreichend
Bosch SMU53L15EU Serie 6 Silence Plus Unterbaugeschirrspüler *
Bosch SMU53L15EU Serie 6 Silence Plus Unterbaugeschirrspüler
Beko DFN05L10W Standgeschirrspüler *
Beko DFN05L10W Standgeschirrspüler
Bomann TSG 708 Tischgeschirrspüler *
Bomann TSG 708 Tischgeschirrspüler
Siemens SN436S01CE iQ300 Unterbaugeschirrspüler 1.7 cm *
Siemens SN436S01CE iQ300 Unterbaugeschirrspüler 1.7 cm
Bauknecht BIC 3C26 PF Geschirrspüler Vollintegriert *
Bauknecht BIC 3C26 PF Geschirrspüler Vollintegriert
Beko DFL 1441 Geschirrspüler *
Beko DFL 1441 Geschirrspüler
Bomann GSP 852 schwarz Geschirrspüler *
Bomann GSP 852 schwarz Geschirrspüler
Bauknecht BUC 3C26 X Unterbaufähiger Geschirrspüler *
Bauknecht BUC 3C26 X Unterbaufähiger Geschirrspüler
KKT KOLBE GS60ED Einbau Geschirrspüler teilintegrierbar *
KKT KOLBE GS60ED Einbau Geschirrspüler teilintegrierbar
AEG FUE53600ZM Geschirrspüler *
AEG FUE53600ZM Geschirrspüler

Spülmaschine Checkliste

Einige Tipps und Informationen, die vor dem Kauf beachtet werden sollten:

  • Ist ein Spülmaschine Hersteller besonders beliebt – Wie ist diese Marke auf dem Markt etabliert?
  • Wie haben Spülmaschine Produkte in Test-Magazinen abgeschlossen – gibt es hierzu einen Spülmaschine Testsieger und Preis-Leistungssieger?
  • Wie sind die Rezensionen oder Experten-Meinungen über das Produkt – positive und negative Bewertungen vorhanden?
  • In wie weit unterscheiden sich die Spülmaschinen bei den Platzierungen in unserem Spülmaschine Vergleich – Preis, Qualität und Kundenbewertungen der Verbraucher?
  • Ansprechpartner nach dem Kauf – Gibt es vom Hersteller ein Support?
  • Gibt es für das Produkt auch ein passendes Zubehör, welches zum Nachkaufen angeboten wird?

Fazit – Spülmaschine Vergleich

Vor dem Kauf einer Spülmaschine sollten Sie genau Ihre Bedürfnisse überprüfen und dann in dem großen Angebot, die richtige Spülmaschine für Ihren Haushalt heraussuchen. Mit der Spülmaschine ersparen Sie sich die Zeit für die Reinigung per Hand. Da schmutziges Geschirr sofort in die Maschine eingeräumt werden kann, bleibt Ihre Küche sauber und aufgeräumt. Mit einer modernen Spülmaschine mit niedrigem Strom- und Wasserverbrauch sparen Sie gegenüber der Handwäsche Energiekosten. Wenn erst einmal eine Spülmaschine im Haus ist, werden Sie sie nicht mehr missen wollen.


📈

Die Bewertungskriterien für die Produkte Spülmaschine von 1A-Tests.de sind Technische Daten, Kundenmeinungen, Preise, Verkaufszahlen und Qualität. Im Endeffekt wollen wir Ihnen derweil unter die Arme greifen, eine schnellere und vor allem optimalere Kaufentscheidung zu treffen, sodass wir unterschiedliche Variablen untersuchen, auswerten und hinterher in unsere Wertung einfließen lassen.

Ebenfalls interessant

Beko Geschirrspüler Bestseller

Beko Geschirrspüler

Im Beko Geschirrspüler Ratgeber werden 20 Beko Geschirrspüler miteinander verglichen und in der Vergleichstabelle angezeigt. …