Taucherleuchte Vergleich

Taucherleuchte Vergleich - Top 5 Übersicht
 

SCUBAPRO Nova Light 720 R Wide

Cressi Lumia Ultra Led Premium Tauchlampe - Made in Italy

m.a.l. Taucherleuchte Diveone

Underwater Kinetics UK SL4 eLED

Underwater Kinetics Tauchlampe Light Cannon E LED

Preis ()62,85 EUR *70,15 EUR *399,00 EUR *106,00 EUR *220,99 EUR *
Bewertung 1
[Link zu Amazon]
Bewertungskriterien
87,2 %gut *
85,4 %gut *
78,3 %befriedigend *
78,3 %befriedigend *
-- *
AuszeichnungVergleichssieger----
Platzierung1. Platz2. Platz3. Platz4. Platz5. Platz
Vergleich19 Produkte19 Produkte19 Produkte19 Produkte19 Produkte
Kundenbewertung von Amazon (16 Bewertungen) (47 Bewertungen) (1 Bewertung) (1 Bewertung)
InformationZu Amazon *Zu Amazon *Zu Amazon *Zu Amazon *Zu Amazon *
Weitere AnbietereBay-Logo113.4 EUR *
Dieser Vergleich ist nicht zu verwechseln mit einem Taucherleuchte Test, bei dem die Produkte ausführlich getestet werden. Externe Tests werden weiter unten auf der Seite verlinkt. Diese Website ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l., durch die Platzierung von Links zu Amazon.de können Werbekostenerstattungen verdient werden.
Testberichte 2018 » Sport & Freizeit » Taucherleuchte
Das Wichtigste über Taucherleuchte als schneller Überblick:

  1. Unter Wasser wird es dunkler, je tiefer Sie tauchen, daher ist es sehr wichtig eine helle Taucherleuchte bei einem Tauchgang mit sich zu führen.
  2. Beim Tauchen im Meer nimmt mit zunehmender Tiefe auch die Farbe ab und alles erscheint Blau. Wenn Sie dann noch alles in Farbe sehen wollen und die Schönheit fotografieren wollen, müssen Sie eine gute Taucherleuchte haben.
  3. Bei Taucherleuchten ist es wichtig auf das Lichtbild der Leuchte zu achten. Das Licht sollte gebündelt austreten, damit Details unter Wasser gut zu erkennen sind.
Taucherleuchte Vergleich
Taucherleuchten im Vergleich und Tipps

Im Taucherleuchte Ratgeber werden 20 Taucherleuchten miteinander verglichen und in der Vergleichstabelle angezeigt. Taucherleuchte Vergleichssieger und der Preis-Tipp werden gesondert angezeigt.

Je tiefer ein Taucher ins Wasser abtaucht, desto dunkler wird es. Im Meer verlieren sich außerdem auch noch die Farben und alles wird einheitlich Blau. Mit einer guten Taucherleuchte können Sie Licht und Farbe in die Unterwasserwelt bringen und die bunten Fische und Korallen bewundern. Hochwertige Taucherleuchten taugen sogar zum fotografieren und um Videos aufzunehmen.

Kaufkriterien für eine Taucherleuchte

Bei einer Taucherleuchte ist natürlich die Leuchtstärke wichtig. Die Helligkeit einer Taucherleuchte hängt davon ab, in welche Richtung das Licht abgestrahlt wird. Beim Kauf sollten Sie auf die Werte Lumen, Candela und Lux achten, die alle Angaben über den Lichtstrom und die Lichtmenge machen.

  • Lumen steht für den Lichtstrom, der insgesamt von der Lampe ausgeht. Lumen sagt nichts darüber aus, wie hell ein Zielobjekt beleuchtet wird, sondern nur wie viel Licht die Lampe insgesamt abgibt.
  • Candela bezeichnet die Strahlungsleistung pro Raumwinkel, also den Teil des Lichtstroms (Lumen), der in eine bestimmte Richtung abgegeben wird.
  • Die Einheit Lux bezeichnet die Lichtmenge, die tatsächlich auf eine Wand auftrifft, also wie viele Lumen je Quadratmeter gebündelt werden. Auf diese Einheit sollten Sie beim Kauf besonders achte. Wenn Sie mit einer Lampe mit einem sehr hohen Lumen-Wert einen Halbkreis ausleuchten, wird sie eventuell weniger hell sein als eine Lampe mit einem niedrigeren Lumen-Wert, die aber das Licht auf einen Punkt konzentriert.

Weiterhin ist beim Kauf einer Taucherlampe die maximale Wassertiefe wichtig. Diese reicht bei den Taucherleuchten von 30 Metern bis hin zu 300 Metern.

Dann sollte die Lampe noch leicht zu bedienen sein. Sie sollte gut verarbeitet sein, damit sie lange durchhält. Achten Sie darauf, dass im Lieferumfang der Taucherleuchte ein wiederaufladbarer Akku und ein Ladegerät enthalten ist. LED Taucherleuchten sind bekannt für ihre hohe Leuchtkraft und den geringen Energiebedarf und sind somit sehr empfehlenswert.

Tipps zur Taucherleuchte
Tipps zur Taucherleuchte

Wissenswertes über eine Taucherleuchte

Die Helligkeit einer Taucherleuchte hängt davon ab, in welche Richtung das Licht abgestrahlt wird. Taucherleuchten haben normalerweise einen engen Austrittswinkel. Bei Taucherleuchten wird das Licht meist eng gebündelt. Nur, wenn Sie filmen wollen, sollten Flächenstrahler mit 100 Grad und mehr als Austrittswinkel eingesetzt werden. Bei allen anderen Taucherleuchten sind 4 bis 27 Grad üblich, wobei 10 Grad am häufigsten vertreten ist. Bei einem engeren Austrittswinkel kann auch der Lumen-Wert geringer sein.

Die Farbe des Lichtes wird durch die Farbtemperatur beschrieben. Die natürliche Beleuchtung durch die Sonne beträgt 5000 bis 5500 Kelvin. Vom Wasser wird der Rotanteil des Lichtes stärker geschluckt, daher ist in tiefem Wasser alles Blau. Halogen Lampen mit 2800 bis 3000 Kelvin sorgen für einen Ausgleich. Billige LED Taucherleuchten mit 7500 Kelvin leuchten die Objekte noch schlechter aus.

Je tiefer Sie tauchen, desto schneller nimmt die Helligkeit ab. Daher sind Taucherleuchten sehr wichtig für Tauchgänge. Auch die Eigenschaften des Lichtes verändern sich unter Wasser. Bei trübem Wasser wird die Lichtintensität abgeschwächt, sodass eine Taucherleuchte sehr wichtig ist, um Details zu erkennen oder um die Instrumente abzulesen. Beim Tauchen im Meer ist normalerweise ausreichend Licht vorhanden, allerdings fehlen bei zunehmender Tiefe die Farben, weil das rote Licht von dem Wasser herausgefiltert wird und die Umgebung nur noch blau aussieht. Wenn Sie in einigen Metern Tiefe die bunten Fische und Korallen bewundern wollen oder sie sogar fotografieren wollen, benötigen Sie eine Taucherleuchte, um sie zu beleuchten.

Da das Problem mit dem kalten Licht bei den LED Lampen so gut wie behoben ist, haben die LED-Lampen einen Siegeszug angetreten. Sie sind günstig zu erwerben, sind langlebig und haben einen niedrigen Energieverbrauch.

Für Taucherleuchten gibt es verschiedene Reflektoren. Lampen mit Spot-Reflektor haben einen starken Leuchtpunkt in der Mitte mit einer leichten Korona. Bei günstigen Lampen kann der Lichtkreis schleckt definiert sein, reicht aber für Nachttauchgänge aus. Wenn Sie Fotos oder Videos aufnehmen möchten, sollten Sie einen Flood-Reflektor wählen. Dieser leuchtet die komplette Fläche gleichmäßig aus.

Sie sollten Ihre Taucherleuchte mit einer Schnur am Körper oder am Tauchanzug befestigen, damit die Lampe, wenn Sie Ihnen aus der Hand fällt nicht verloren geht. Bei Nichtnutzung kann die Lampe in einer Halterung untergebracht werden.

Taucherleuchte – Vorteile und Nachteile

Die positiven sowie die negativen Eigenschaften von Taucherleuchte werden hier dargelegt.

Vor- und Nachteile der Taucherleuchte sind:
  • Hochwertige Lampen mit einen Spot-Reflektor haben einen Starken Leuchtpunkt, der Details gut beleuchtet.
  • Ein Flood-Reflektor sorgt für die Ausleuchtung einer kompletten Fläche
  • Taucherleuchten bringen unter Wasser die Farben wieder hervor
  • Bei günstigen Lampen ist das Lichtbild der Lampe nicht immer ideal.
  • Hochwertige Taucherleuchten sind teuer in der Anschaffung

Taucherleuchte Bestenliste

Die beliebtesten Taucherleuchte Produkte mit den wichtigsten Details als Überblick:

!

Bei der Anschaffung von Taucherleuchte Produkten ist zu empfehlen auf zahlreiche Eigenschaften sowie Kriterien zu achten, weswegen Sie im Voraus nachdenken sollten, was einem selber am Bedeutsamsten ist: die Qualität, der Preis oder doch eher das Design? Lassen Sie sich in diesem Taucherleuchte Test Tipps darbieten.


Taucherleuchte Bestenliste: Was ist die beste Taucherleuchte? - unser Vergleichssieger SCUBAPRO Nova Light 720 R Wide hat die Wertung 87 Prozent und kostet nur 62,85 EUR. Das Produkt ist gleichzeitig unser Preis-Leistungssieger!

HerstellerAnzahl Produkte im VergleichDurchschnittsnote
m.a.l.1befriedigend
SCUBAPRO1gut
CRECJ|#Cressi1gut
Underwater Kinetics1befriedigend
m.a.l. Taucherleuchte Diveone *
m.a.l. Taucherleuchte Diveone
SCUBAPRO Nova Light 720 R Wide *
SCUBAPRO Nova Light 720 R Wide
Taucherlampe Darkbuster LED-3 mit 10° Linse 250 Lumen inkl. Zubehör *
Taucherlampe Darkbuster LED-3 mit 10° Linse 250 Lumen inkl. Zubehör
Taucherlampe Darkbuster LED-3W mit 25° Linse 250 Lumen inkl. Zubehör *
Taucherlampe Darkbuster LED-3W mit 25° Linse 250 Lumen inkl. Zubehör
Cressi Lumia Ultra Led Premium Tauchlampe - Made in Italy *
Cressi Lumia Ultra Led Premium Tauchlampe - Made in Italy
Underwater Kinetics Light Cannon Tauchlampe *
Underwater Kinetics Light Cannon Tauchlampe
Underwater Kinetics MiniQ40 MK2 Tauchlampe *
Underwater Kinetics MiniQ40 MK2 Tauchlampe
Riff TL Big Profi-Tauchlampe *
Riff TL Big Profi-Tauchlampe
Underwater Kinetics UK SL4 eLED *
Underwater Kinetics UK SL4 eLED
Underwater Kinetics Tauchlampe C4 ELED *
Underwater Kinetics Tauchlampe C4 ELED
Underwater Kinetics UK Light Cannon eLED *
Underwater Kinetics UK Light Cannon eLED
Underwater Kinetics UK Light Cannon eLED *
Underwater Kinetics UK Light Cannon eLED
Underwater Kinetics Tauchlampe Light Cannon E LED *
Underwater Kinetics Tauchlampe Light Cannon E LED
Underwater Kinetics UK Light Cannon eLED *
Underwater Kinetics UK Light Cannon eLED
Kleine Tauchlampe Guppy - 600 Lumen *
Kleine Tauchlampe Guppy - 600 Lumen
Underwater Kinetics C8 Eled Tauchlampe *
Underwater Kinetics C8 Eled Tauchlampe
Underwater Kinetics Tauchlampe C4 ELED *
Underwater Kinetics Tauchlampe C4 ELED
Underwater Kinetics Tauchlampe C4 ELED *
Underwater Kinetics Tauchlampe C4 ELED
Kingko® Tauchlampe 3 Modi Tauch Tauchen XM-L L2 LED Tauchen *
Kingko® Tauchlampe 3 Modi Tauch Tauchen XM-L L2 LED Tauchen

Taucherleuchte Checkliste

Einige Tipps und Informationen, die vor dem Kauf beachtet werden sollten:

  • Ist ein Taucherleuchte Hersteller besonders beliebt – Wie ist diese Marke auf dem Markt etabliert?
  • Wie haben Taucherleuchte Produkte in Test-Magazinen abgeschlossen – gibt es hierzu einen Taucherleuchte Testsieger und Preis-Leistungssieger?
  • Wie sind die Rezensionen oder Experten-Meinungen über das Produkt – positive und negative Bewertungen vorhanden?
  • In wie weit unterscheiden sich die Taucherleuchten bei den Platzierungen in unserem Taucherleuchte Vergleich – Preis, Qualität und Kundenbewertungen der Verbraucher?
  • Ansprechpartner nach dem Kauf – Gibt es vom Hersteller ein Support?
  • Gibt es für das Produkt auch ein passendes Zubehör, welches zum Nachkaufen angeboten wird?

Fazit – Taucherleuchte Vergleich

Da unter Wasser die Helligkeit schnell abnimmt und auch keine Farben mehr erkennbar sind, ist eine gute Taucherleuchte unerlässlich. Sie bringt wieder Licht in die Dunkelheit und zeigt die bunten Fische und Korallen in Ihren schönsten Farben. Eine Taucherleuchte ist auch wichtig, damit unter Wasser die Instrumente gut abgelesen werden können.


📈

Die Bewertungskriterien für die Produkte Taucherleuchte von 1A-Tests.de sind Technische Daten, Kundenmeinungen, Preise, Verkaufszahlen und Qualität. Im Endeffekt wollen wir Ihnen derweil unter die Arme greifen, eine schnellere und vor allem optimalere Kaufentscheidung zu treffen, sodass wir unterschiedliche Variablen untersuchen, auswerten und hinterher in unsere Wertung einfließen lassen.

Ebenfalls interessant

Monoflosse Bestseller

Monoflosse