Weitwinkelzoom Vergleich

Sigma 15 mm F2
Unsere Wertung
87.7 %
1A-Tests.de

625,00 EUR

Zu Amazon *
Weitwinkelzoom Vergleich - Top 5 Übersicht
 

Tamron SP 15-30mm Weitwinkel Objektiv F

Tamron SP 15-30mm Weitwinkel Objektiv F

Tamron SP 15-30mm Weitwinkel Objektiv F

Nikon AF-S DX Zoom-Nikkor 18-55mm 1:3

Sigma 15 mm F2

Preis ()939,00 EUR *939,09 EUR *939,00 EUR * *625,00 EUR *
Bewertung 1
[Link zu Amazon]
Bewertungskriterien
95,3 %sehr gut *
95,3 %sehr gut *
95,3 %sehr gut *
88,1 %gut *
87,7 %gut *
AuszeichnungVergleichssieger---Preis-Leistungssieger
Platzierung1. Platz2. Platz3. Platz4. Platz5. Platz
Vergleich20 Produkte20 Produkte20 Produkte20 Produkte20 Produkte
Kundenbewertung von Amazon (83 Bewertungen) (83 Bewertungen) (83 Bewertungen) (38 Bewertungen) (11 Bewertungen)
InformationZu Amazon *Zu Amazon *Zu Amazon *Zu Amazon *Zu Amazon *
Weitere AnbietereBay-Logo959.0 EUR *eBay-Logo799.0 EUR *
Dieser Vergleich ist nicht zu verwechseln mit einem Weitwinkelzoom Test, bei dem die Produkte ausführlich getestet werden. Externe Tests werden weiter unten auf der Seite verlinkt. Diese Website ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l., durch die Platzierung von Links zu Amazon.de können Werbekostenerstattungen verdient werden.
Das Wichtigste über Weitwinkelzoom als schneller Überblick:

  1. Mit einem Weitwinkelzoom können größere Abschnitte von Gebäuden oder auch von Landschaften erfasst und auf ein Bild gebracht werden. Eine hohe Lichtstärke macht den Weitwinkelzoom flexibler im Einsatz und stellt auch in wenig beleuchteten Räumen, wie beispielsweise in Kirchen, sicher, dass scharfe Bilder entstehen.
  2. Weitwinkelobjektive teilen sich in Reportageobjektive, Super- oder Ultraweitwinkelobjektive und Fischaugenobjektive auf. Reportage- und Superweitwinkelobjektive wrden fpr Landschafts-, Natur- und Portraitfotografie benutzt. Fisheyeobjektive liefern verzerrte, künstlerische Darstellungen.
  3. Beim Kauf eines Objektivs spielen die Brennweite, die Lichtstärke, der Autofokus, das Bajonett, der Bildstabilisator und das Gewicht des Objektivs eine Rolle. Ein Autofokus, bei dem das Motiv automatisch scharf eingestellt wird, oder ein Bildstabilisator, der vor Wacklern schützt, können in einem Objektiv integriert sein
Weitwinkelzoom Ratgeber
Wenn Sie in Räumen oder vor großen Gebäuden fotografieren wollen, ist es meist nicht möglich weiter weg zu gehen, um mehr auf das Bild zu bekommen

Im Weitwinkelzoom Ratgeber werden 20 Weitwinkelzooms miteinander verglichen und in der Vergleichstabelle angezeigt. Weitwinkelzoom Vergleichssieger und der Preis-Tipp werden gesondert angezeigt.

Gute Fotos schaut man sich gerne öfter an. Mit einem Weitwinkelzoom können Sie besonders gut Landschaften fotografieren. Sie sind auch gut für Aufnahmen von großen Gebäuden geeignet, da sie mehr Einzelheiten auf das Bild bannen, als ein normales Objektiv.

Kaufkriterien für einen Weitwinkelzoom

Weitwinkelobjektive werden in Reportage-, Sperweitwinkel- oder Fisheye-Objektive unterteilt. Mit einem Fisheye-Objektiv können Sie interessante Effekte erzielen, die allerdings schnell langweilig werden, wenn Sie damit zu viele Fotos machen. Reportageobjektive oder Superweitwinkelobjektive können universeller eingesetzt werden. Bei Familienfeiern können Sie damit mehr Details auf einem Bild vereinen. Auch auf Reisen, wenn Sie große Gebäude oder weitläufige Landschaften fotografieren wollen, ist solch ein Objektiv gut geeignet.

Beim Kauf eines Weitwinkelzooms sollten Sie darauf achten, dass das Objektiv auch mit Ihrer Kamera kompatibel ist. Nicht jedes Objektiv passt auf jede Kamera. Meistens passen die Objektive eines Herstellers auch auf die Kameras dieses Herstellers. Bei Weitwinkelobjectiven steht in der Regel auf der Verpackung, für welche Kameras sie geeignet sind.

Bei Weitwinkelzooms wird die Brennweite in Millimetern angegeben angefangen mit der minimalen bis zur maximalen Brennweite, beispielsweise 10 – 20 mm. Bei einer größeren Brennweite wird dr Bildauschnitt kleiner und das was Sie auf dem Bild sehen größer.

Mit der Lichtstärke wird die größte Blendenöffnung, die ein Objektiv zur Verfügung hat, angegeben. Wenn diese Öffnung größer ist, hat das Objektiv eine großere Lichtstärke. Die Lichtstärke wird bei den Objektiven so angegeben: f/2,8 oder 1:2,8 oder nur 2,8. Eine kleinerer Nenner unterhalb des Bruchstrichs, in diesem Fall 2,8, bedeutet eine großere Lichtstärke. Bei vielen Zoomobjektiven werden zwei Werte angezeigt, zum Beispiel 1:2,8-3,5. Der erste Werte steht für die größte Blendenöffnung des Objektivs und der zweite Wert zeigt die Lichtstärke für die längste Brennweite.

Tokina AT-X 11-16mm f/2,8 Pro DX II Ultraweitwinkelzoom-Objektiv
Tokina AT-X 11-16mm f/2,8 Pro DX II Ultraweitwinkelzoom-Objektiv

Als hohe Lichtstärken werden Werte von 1:0,9 bis 1:2,8 angesehen. Blende 22 steht für eine kleine Blendenöffnung, 1,4 für eine sehr große Blendenöffnung. Objektive mit normalen Brennweiten zwischen 35 und 80 Millimeter haben die höchsten Lichtstärken, etwa zwischen 1:1,2 und 1:2. Weitwinkelzooms haben meistens eine hohe Lichtstärke, damit auch bei schlechten Lichtverhältnissen noch gute Bilder gemacht werden können.

Die Schärfe kann bei einem Weitwinkelzoom automatisch oder manuell eingestellt werden. Nur digitale Kameras verfügen über einen Autofokus. Es ist Ihre Entscheidung, ob Ihr Weitwinkelobjektive mit oder ohne Autofokus sein soll.

Auch ein Bildstabilisator kann sehr nützlich sein, denn er bewahrt die Bilder davor, verwackelt zu sein. Bei einer größeren Brennweite, also bei einem großen Zoon, ist die Gefahr größer, dass die Bilder verwackeln. Ein Bildstabilisator ist vor allem bei Zoomobjektiven empfehlenswert.

Wissenswertes über einen Weitwinkelzoom

Bei einem Weitwinkelobjektiv ist der Bildwinkel größer als der von Normalobjektiven. Wir Menschen haben in der natürlichen Wahrnehmung einen Bildwinkel von 40 bis 50 °, was einem Normalobjektiv in etwa entspricht. Ein Weitwinkelobjektiv hat demgegenüber eine kürzere Brennweite und einen größeren Bildwinkel. Das führt dazu, dass weit entfernte Gegenstände kleiner abgebildet werden. Weitwinkelobjektive bringen bei gleichem Objektabstand mehr auf das Bild.

Weitwinkelobjektive haben fast die gleiche Größe wie Standardobjektive. Sie unterscheiden sich nur im Innenleben von ihnen.

Weitwinkelobjektive werden in verschiedene Typen unterteilt:

  • Das Reportageobjektiv besitzt eine leichte bis mittlere Weitwinkelwirkung. Die Schärfentiefe ist relativ hoch und es treten geringe Verzerrungen auf. Es wird für Umgebungsportraits benutzt und hat eine Brennweite zwischen 24 und 35 mm
  • Das Superweitwinkel- oder Ultraweitwinkelobjektiv weist typische Verzerrungen auf. Es wird in der Natur- und Aktfotografie und in der Landschaftsfotografie eingesetzt. Es hat eine Brennweite zwischen 12 bis 24 mm.
  • Das Fischauge (Fisheye) zeigt weite, fast runde Abbildungen, wobei die Horizontallinie im Bild verzerrt wird. Es wird für künstlerische Fotografie beispielsweise in einem Stadion oder bei einem hohen Gebäude angewendet. Es hat eine Brennweite unter 20 mm.
Objektive sollten schonend gereinigt werden, da Schmutz die Bildqualität negativ beeinflusst. Blasen sie den Staub am besten mit einem Blasebalg von der Linse. Durch ein Tuch könnte die Linse zerkratzt werden. Reinigen Sie auch die Rückseite der Linse.

Weitwinkelzoom – Vorteile und Nachteile

Die positiven sowie die negativen Eigenschaften von Weitwinkelzoom werden hier dargelegt.

Vor- und Nachteile der Weitwinkelzoom sind:
  • Mit einem Weitwinkelzoom können Sie einen größeren Bildwinkel auf ein Foto bringen
  • Weitwinkelzooms eignen sich besonders für Landschaftsaufnahmen oder Aufnahmen von großen Gebäude
  • Die äußeren Ränder können verzerrt werden.

Weitwinkelzoom Bestenliste

Die beliebtesten Weitwinkelzoom Produkte mit den wichtigsten Details als Überblick:

!

Bei der Anschaffung von Weitwinkelzoom Produkten ist zu empfehlen auf zahlreiche Eigenschaften sowie Kriterien zu achten, weswegen Sie im Voraus nachdenken sollten, was einem selber am Bedeutsamsten ist: die Qualität, der Preis oder doch eher das Design? Lassen Sie sich in diesem Weitwinkelzoom Test Tipps darbieten.


Weitwinkelzoom Bestenliste: Was ist die beste Weitwinkelzoom? - unser Vergleichssieger Tamron SP 15-30mm Weitwinkel Objektiv F/2.8 hat die Wertung 95 Prozent und kostet nur 939,00 EUR. Der Sigma 15 mm F2,8 EX DG ist mit der Wertung von 87 Prozent bei einem Preis von nur 625,00 EUR unser Preis-Leistungssieger.

HerstellerAnzahl Produkte im VergleichDurchschnittsnote
Sony1gut
Ricoh Imaging1gut
Tokina4gut
Canon1befriedigend
Tamron9gut
Nikon1gut
SIGMA1gut
Sony SEL-24240 Weitwinkel-Zoom Objektiv schwarz *
Sony SEL-24240 Weitwinkel-Zoom Objektiv schwarz
Nikon Weitwinkelzoom af-p DX Nikkor 10–20 mm f *
Nikon Weitwinkelzoom af-p DX Nikkor 10–20 mm f
Pentax SMC-DA 12-24mm *
Pentax SMC-DA 12-24mm
Tokina AT-X 16-28mm *
Tokina AT-X 16-28mm
Tokina AT-X 16-28mm *
Tokina AT-X 16-28mm
Olympus Zuiko Digital 14-45mm f3.5-5.6 Weitwinkelzoom für E-300 *
Olympus Zuiko Digital 14-45mm f3.5-5.6 Weitwinkelzoom für E-300
Canon XL Objektiv 3 *
Canon XL Objektiv 3
Tokina AT-X 17-35mm *
Tokina AT-X 17-35mm
Tamron SP 15-30mm Weitwinkel Objektiv F *
Tamron SP 15-30mm Weitwinkel Objektiv F
Tokina AT-X 17-35mm *
Tokina AT-X 17-35mm
Nikon AF-S DX Zoom-Nikkor 18-55mm 1:3 *
Nikon AF-S DX Zoom-Nikkor 18-55mm 1:3
Tamron AF 28-75mm 2 *
Tamron AF 28-75mm 2
Tamron AF 17-50mm 2 *
Tamron AF 17-50mm 2
Tamron AF 18-200mm F *
Tamron AF 18-200mm F
Tamron SP 15-30mm Weitwinkel Objektiv F *
Tamron SP 15-30mm Weitwinkel Objektiv F
Tamron SP 15-30mm Weitwinkel Objektiv F *
Tamron SP 15-30mm Weitwinkel Objektiv F
Tamron AF 17-50mm 2 *
Tamron AF 17-50mm 2
Tamron AF 28-75mm 2 *
Tamron AF 28-75mm 2
Sigma 15 mm F2 *
Sigma 15 mm F2
Tamron AF 18-200mm F *
Tamron AF 18-200mm F

Weitwinkelzoom Checkliste

Einige Tipps und Informationen, die vor dem Kauf beachtet werden sollten:

  • Ist ein Weitwinkelzoom Hersteller besonders beliebt – Wie ist diese Marke auf dem Markt etabliert?
  • Wie haben Weitwinkelzoom Produkte in Test-Magazinen abgeschlossen – gibt es hierzu einen Weitwinkelzoom Testsieger und Preis-Leistungssieger?
  • Wie sind die Rezensionen oder Experten-Meinungen über das Produkt – positive und negative Bewertungen vorhanden?
  • In wie weit unterscheiden sich die Weitwinkelzooms bei den Platzierungen in unserem Weitwinkelzoom Vergleich – Preis, Qualität und Kundenbewertungen der Verbraucher?
  • Ansprechpartner nach dem Kauf – Gibt es vom Hersteller ein Support?
  • Gibt es für das Produkt auch ein passendes Zubehör, welches zum Nachkaufen angeboten wird?

Fazit – Weitwinkelzoom Vergleich

Wenn Sie in Räumen oder vor großen Gebäuden fotografieren wollen, ist es meist nicht möglich weiter weg zu gehen, um mehr auf das Bild zu bekommen. In diesem Fall hilft ein Weitwinkelzoom, der einen Brennweitenbereich zwischen 1,8 bis 2,0 abdeckt. Damit lassen sich beeindruckende Landschaften oder beispielsweise ein Straßenzug einfangen. Ein Weitwinkelzoom ist auf jeden Fall eine Bereicherung Ihrer Kameraausrüstung und wird im nächsten Urlaub bestimmt seinen Einsatz finden.


📈

Die Bewertungskriterien für die Produkte Weitwinkelzoom von 1A-Tests.de sind Technische Daten, Kundenmeinungen, Preise, Verkaufszahlen und Qualität. Im Endeffekt wollen wir Ihnen derweil unter die Arme greifen, eine schnellere und vor allem optimalere Kaufentscheidung zu treffen, sodass wir unterschiedliche Variablen untersuchen, auswerten und hinterher in unsere Wertung einfließen lassen.

Ebenfalls interessant

Spiegelreflexkameras Bestseller

Spiegelreflexkameras

Im Spiegelreflexkameras Ratgeber werden 20 Spiegelreflexkameras miteinander verglichen und in der Vergleichstabelle angezeigt. Spiegelreflexkameras Vergleichssieger …