Whisky Vergleich

Whisky Vergleich - Top 5 Übersicht
 

Bunnahabhain Islay Single Malt Scotch Whisky 12 Jahre 

Oban 14 Jahre Highland Single Malt Scotch Whisky

Pràban na Linne Whisky Probier- und Geschenkset

Laphroaig Islay Single Malt Scotch Whisky 10 Jahre 

Tullamore D.E.W. Original Irish Whiskey im Krug 

Preis ()43,90 EUR *42,19 EUR *36,90 EUR *29,99 EUR *36,90 EUR *
Bewertung 1
[Link zu Amazon]
Bewertungskriterien
97,5 %sehr gut *
94,3 %sehr gut *
94,2 %sehr gut *
93,8 %sehr gut *
93,3 %sehr gut *
AuszeichnungVergleichssieger--Preis-Leistungssieger-
Platzierung1. Platz2. Platz3. Platz4. Platz5. Platz
Vergleich20 Produkte20 Produkte20 Produkte20 Produkte20 Produkte
Kundenbewertung von Amazon (140 Bewertungen) (81 Bewertungen) (13 Bewertungen) (197 Bewertungen) (20 Bewertungen)
InformationZu Amazon *Zu Amazon *Zu Amazon *Zu Amazon *Zu Amazon *
Weitere AnbietereBay-Logo7.5 EUR *eBay-Logo16.95 EUR *eBay-Logo39.9 EUR *eBay-Logo35.99 EUR *
Dieser Vergleich ist nicht zu verwechseln mit einem Whisky Test, bei dem die Produkte ausführlich getestet werden. Externe Tests werden weiter unten auf der Seite verlinkt. Diese Website ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l., durch die Platzierung von Links zu Amazon.de können Werbekostenerstattungen verdient werden.
Das Wichtigste über Whisky als schneller Überblick:

  1. Whisky ist ein alkoholisches Getränk, das ursprünglich als Arznei aus vorhandenen Spirituosen gebrannt wurde (Weine). Anfangs wurde Obst zu Bränden verarbeitet. Parallel zur Bierherstellung entstand die Kultur der Whiskyherstellung aus Destillat.
  2. Nach dem Brennen soll ein Gemisch aus Alkohol, Wasser und unterschiedlichen Aromastoffen entstehen, das wohl schmeckt. Darum gibt es viele verschiedene Arten des Whiskys, weil jedem Genießer etwas Anderes besser schmeckt oder zu bestimmten Gelegenheiten besser schmeckt oder angebracht erscheint.
  3. Während bei Weinen Alkohol aus Früchten erzeugt wird, der zu Bränden veredelt wird, kommt bei Bier Getreide zum Einsatz. Auch beim Whisky oder Whiskey wird die in der Gerste enthaltene Stärke in Zucker umgewandelt, der dannzu Alkohol vergoren wird.
Whisky Vergleich
Der Rohbrand darf maximal 94,8 % Alkohol enthalten. Beim Abfüllen wird als Verdünnung Quellwasser genauer Zusammensetzung verwendet, der den Alkoholgehalt auf trink- und vor allem genießbare 40 bis 46 % absenkt

Im Whisky Ratgeber werden 20 Whisky miteinander verglichen und in der Vergleichstabelle angezeigt. Whisky Vergleichssieger und der Preis-Tipp werden gesondert angezeigt.

Drei Jahre muss der Whisky mindestens im Fass reifen, um den Namen trage zu dürfen.
Rohstoff, Herstellungsverfahren und Lagerung in unterschiedlichen Fässern machen jeden Wkiskey zu einem Unikat. Die Holzart machen den Whisky genauso unverwechselbar wie die verwendeten Getreidesorten Gerste, Weizen oder Roggen.

Allgemeines zum Whisky

Das angekeimte, gemälzte Korn wird von der ersten Wurzel befreit und schonend geröstet, wobei es mit Rauch gedarrt wird, der zusätzliche Aromastoffe einbringt. Danach kann das Getreide gelagert werden. Zur weiteren Verarbeitung wird es später geschrotet und vermahlen. Als Maische wird das Getreide mit speziellem Trinkwasser vermengt und vergoren.

Was passiert mit den Inhaltsstoffen während der einzelnen Vorgänge?

In den keimenden Getreidekörnen wird das Eiweiß verbraucht. Mit dem Rösten wird dieser Vorgang des Keimens unterbrochen. Nach der Lagerung wird dem geschroteten Korn heißes Wasser beigemischt und alle Stärke fermentiert zu Zucker. Diese Flüssigkeit wird abgesondert und im Tank gelagert, dort Bäckerhefe bestimmter Stämme dazu gegeben, sodass der Saft gegoren wird, bis aus allem Zucker Alkohol geworden ist.

Schließlich wird aufwendig destilliert und der Alkohol ins Holzfass gefüllt, wo er atmen kann und über die Jahre ca. 1 % seines Volumens verliert, das man als Angles´ share bezeichnet. Nach etwa 10 bis 15 Jahre ist der Whisky am besten.
Methanol und Acetate müssen allerdings als giftige Komponenten zuerst heraus destilliert werden, verlassen als Fuselöl die Maische und werden als Vorlauf abgesondert.

Beim Whisky besonders wichtig: Der Vorlauf enthält unter anderem Methanol, das giftig ist. Erst das sogenannte Herzstück, die zweite Destille, wird weiterverwendet. Aus 100 Litern Raubrand erhält man 30 Liter Feinbrand.

Worauf muss man beim Kauf achten?

Die einzelnen Namen und Bezeichnung sind für Profis aussagekräftig. Hier sind nur einige wenige Bezeichnungen genannt:

  • Burbon und Corn aus Mais (Kukuruz)
  • Rye aus Roggen
  • Blended aus verschiedenen Getreidesorten, einschließlich Hafer und Mais
  • Malt ausschließlich aus gemälzter Gerste

Der Geschmack, die ölige Konsistenz und die Farbe eines Whiskys werden von vielen verschiedenen Faktoren beeinflusst: Wie lange wurde er worin gelagert und welches Quellwasser wurde verwendet? Konnte der Whisky in Fässern aus frischem Holz oder in gebrauchten Rotweinfässern heranreifen un d atmen oder wurden Stahlfässer mit einer größeren Luftblase verwendet?
Kunststoff ist generell verpönt und Destillierapparate bestehen aus Kupfer.

Whisky – Vorteile und Nachteile

Die positiven sowie die negativen Eigenschaften von Whisky werden hier dargelegt.

Vor- und Nachteile der Whisky sind:
  • schmeckt gut, tut gut
  • aus natürlichen Rohstoffen
  • bedingt vegan (Torfrauch)
  • aus nachwachsenden Rohstoffen
  • Medizin und Genussmittel gleichermaßen
  • lange Wartezeit ab 3 bis über 50 Jahre
  • hochprozentiger Alkohol
  • Spitzenqualität in geringen Mengen

Whisky Bestenliste

Die beliebtesten Whisky Produkte mit den wichtigsten Details als Überblick:

!

Bei der Anschaffung von Whisky Produkten ist zu empfehlen auf zahlreiche Eigenschaften sowie Kriterien zu achten, weswegen Sie im Voraus nachdenken sollten, was einem selber am Bedeutsamsten ist: die Qualität, der Preis oder doch eher das Design? Lassen Sie sich in diesem Whisky Test Tipps darbieten.


Whisky Bestenliste: Was ist die beste Whisky? - unser Vergleichssieger Bunnahabhain Islay Single Malt Scotch Whisky 12 Jahre  hat die Wertung 97 Prozent und kostet nur 43,90 EUR. Der Laphroaig Islay Single Malt Scotch Whisky 10 Jahre  ist mit der Wertung von 93 Prozent bei einem Preis von nur 29,99 EUR unser Preis-Leistungssieger.

HerstellerAnzahl Produkte im VergleichDurchschnittsnote
DIAGEOGermany5gut
Beam Deutschland5gut
Monkey Shoulder1gut
Pràban na Linne1sehr gut
Bunnahabhain1sehr gut
BACARDI GMBH1gut
Campari Deutschland1sehr gut
Dalwhinnie 15 Jahre Highland Single Malt Scotch Whisky *
Dalwhinnie 15 Jahre Highland Single Malt Scotch Whisky
Glenfiddich Solera VAT Single Malt Scotch Whisky 15 Jahre *
Glenfiddich Solera VAT Single Malt Scotch Whisky 15 Jahre
Highland Park 12 Jahre Single Malt Scotch Whisky *
Highland Park 12 Jahre Single Malt Scotch Whisky
Monkey Shoulder Triple Malt Scotch Whisky *
Monkey Shoulder Triple Malt Scotch Whisky
Lagavulin 16 Jahre Islay Single Malt Scotch Whisky *
Lagavulin 16 Jahre Islay Single Malt Scotch Whisky
Bowmore Black Rock Whisky mit Geschenkverpackung *
Bowmore Black Rock Whisky mit Geschenkverpackung
Laphroaig Islay Single Malt Scotch Whisky 10 Jahre  *
Laphroaig Islay Single Malt Scotch Whisky 10 Jahre 
Bowmore Islay Single Malt Scotch Whisky 12 Jahre *
Bowmore Islay Single Malt Scotch Whisky 12 Jahre
Bulleit Bourbon Frontier Whiskey *
Bulleit Bourbon Frontier Whiskey
Connemara Peated Single Malt Irish Whiskey *
Connemara Peated Single Malt Irish Whiskey
Pràban na Linne Whisky Probier- und Geschenkset *
Pràban na Linne Whisky Probier- und Geschenkset
Bunnahabhain Islay Single Malt Scotch Whisky 12 Jahre  *
Bunnahabhain Islay Single Malt Scotch Whisky 12 Jahre 
Oban 14 Jahre Highland Single Malt Scotch Whisky *
Oban 14 Jahre Highland Single Malt Scotch Whisky
Talisker 10 Jahre Single Malt Scotch Whisky *
Talisker 10 Jahre Single Malt Scotch Whisky
Aberfeldy Highland Single Malt Whisky 12 Jahre *
Aberfeldy Highland Single Malt Whisky 12 Jahre
The Dalmore The Fifteen 15 Jahre Scotch Whisky *
The Dalmore The Fifteen 15 Jahre Scotch Whisky
Auchentoshan American Oak Single Malt Scotch Whisky *
Auchentoshan American Oak Single Malt Scotch Whisky
Tullamore D.E.W. Original Irish Whiskey im Krug  *
Tullamore D.E.W. Original Irish Whiskey im Krug 
Slyrs Single Malt Whisky in Geschenkverpackung *
Slyrs Single Malt Whisky in Geschenkverpackung
Crown Royal Whisky *
Crown Royal Whisky

Whisky Checkliste

Einige Tipps und Informationen, die vor dem Kauf beachtet werden sollten:

  • Ist ein Whisky Hersteller besonders beliebt – Wie ist diese Marke auf dem Markt etabliert?
  • Wie haben Whisky Produkte in Test-Magazinen abgeschlossen – gibt es hierzu einen Whisky Testsieger und Preis-Leistungssieger?
  • Wie sind die Rezensionen oder Experten-Meinungen über das Produkt – positive und negative Bewertungen vorhanden?
  • In wie weit unterscheiden sich die Whisky bei den Platzierungen in unserem Whisky Vergleich – Preis, Qualität und Kundenbewertungen der Verbraucher?
  • Ansprechpartner nach dem Kauf – Gibt es vom Hersteller ein Support?
  • Gibt es für das Produkt auch ein passendes Zubehör, welches zum Nachkaufen angeboten wird?

Fazit – Whisky Vergleich

Der Rohbrand darf maximal 94,8 % Alkohol enthalten. Beim Abfüllen wird als Verdünnung Quellwasser genauer Zusammensetzung verwendet, der den Alkoholgehalt auf trink- und vor allem genießbare 40 bis 46 % absenkt. Je nach Herstellungsverfahren und Herstellungsort werden die einzelnen Sorten unterschieden. In den Ursprungsländern des Whiskeys, Schottland und Irland, wird er treffend als „Wasser des Lebens“ bezeichnet, „uisge beatha“.


📈

Die Bewertungskriterien für die Produkte Whisky von 1A-Tests.de sind Technische Daten, Kundenmeinungen, Preise, Verkaufszahlen und Qualität. Im Endeffekt wollen wir Ihnen derweil unter die Arme greifen, eine schnellere und vor allem optimalere Kaufentscheidung zu treffen, sodass wir unterschiedliche Variablen untersuchen, auswerten und hinterher in unsere Wertung einfließen lassen.

Ebenfalls interessant

Glutenfreie Nudeln Bestseller

Glutenfreie Nudeln